Die Suche ergab 316 Treffer

von helle
28. Mär 2020, 14:28
Forum: Gedichte
Thema: Der Fremde
Antworten: 6
Zugriffe: 601

Re: Der Fremde

Ja, interessante Wendung des Gesprächs. Du sagst: »die erotischen Konnotationen, die ich im ganzen Gedicht sehe - im "sich ergaben" oder im "unbegehrend hinzulassen" stärker noch als in der "Schlacht" - halte ich nicht für "unbewußt oder nur zum geringeren Teil beabsichtigt", ganz im Gegenteil. Sie ...
von helle
24. Mär 2020, 12:51
Forum: Gedichte
Thema: Der Fremde
Antworten: 6
Zugriffe: 601

Re: Der Fremde

Für mich läuft die Auslegung darauf hinaus, inwieweit die erotischen Anspielungen u. Konnotationen unbewußt oder nur zum geringeren Teil beabsichtigt sind. Man kann nämlich von Rilke dies und jenes denken, seine von mir so empfundenen Schattenseiten habe ich hier, nicht zu jedermanns Freude, manchma...
von helle
23. Mär 2020, 09:53
Forum: Übersetzung eines Rilke-Textes gesucht
Thema: Original von engl. Rilke-Zitat gesucht
Antworten: 4
Zugriffe: 140

Re: Original von engl. Rilke-Zitat gesucht

Liebe Karin,

Dank meinerseits für die sehr nette Reaktion; es war nicht so schwer, das Zitat auszumachen, man muß ein bißchen divinieren, wie Schleiermacher sagen würde.

Hier im Forum sagt man tatsächlich "du" oder, wie ich, "Du".

Und viele nutzen ein Pseudonym, so auch
der (!) helle
von helle
21. Mär 2020, 23:44
Forum: Übersetzung eines Rilke-Textes gesucht
Thema: Original von engl. Rilke-Zitat gesucht
Antworten: 4
Zugriffe: 140

Re: Original von engl. Rilke-Zitat gesucht

"Ich will nicht sagen, dass man den Tod lieben soll; aber man soll das Leben so großmütig, so ohne Rechnen und Auswählen lieben, dass man unwillkürlich ihn (des Lebens abgekehrte Hälfte) immerfort mit einbezieht, ihn mitliebt – was ja auch tatsächlich in den großen Bewegungen der Liebe, die unaufhal...
von helle
8. Mär 2020, 12:17
Forum: Gedichte
Thema: Der Fremde
Antworten: 6
Zugriffe: 601

Re: Der Fremde

hallo palena,

danke für die Antwort. Wie interpretierst Du "enge Fernen auseinanderbogen"? Das wäre tatsächlich eine ganz symptomatische Wendung für unseren Dissenz.

helle
von helle
6. Mär 2020, 15:47
Forum: Gedichte
Thema: Der Fremde
Antworten: 6
Zugriffe: 601

Der Fremde

Der Fremde Ohne Sorgfalt, was die Nächsten dächten, die er müde nichtmehr fragen hieß, ging er wieder fort; verlor, verließ -. Denn er hing an solchen Reisenächten anders als an jeder Liebesnacht. Wunderbare hatte er durchwacht, die mit starken Sternen überzogen enge Fernen auseinanderbogen und sic...
von helle
20. Feb 2020, 09:17
Forum: Freundschaften, Liebschaften, Bekanntschaften
Thema: Stefan Zweig Farewell to Rilke - translation
Antworten: 2
Zugriffe: 452

Re: Stefan Zweig Farewell to Rilke - translation

»For music alone can give perfect expression to our leavetaking from him whom we are mourning together this day, Rainer Maria Rilke, and, of all of us, it was only in him that the mere word was already perfect music.« (translation M. Sonnenfeld)
von helle
25. Jan 2020, 17:07
Forum: Gedichte
Thema: Bedeutung des "Panthers" im Leben von Rilke
Antworten: 5
Zugriffe: 519

Re: Bedeutung des "Panthers" im Leben von Rilke

Auch wenn ich die Fragestellung nicht glücklich finde (richtiger schiene mir zu fragen, ob es eine Bedeutung des Panther -Gedichts für das Leben Rilkes gibt anstatt eine solche vorauszusetzen, und fragen kann man auch, warum die „Bedeutung“ des Gedichts auf das Leben und nicht auf das Werk Rilkes be...
von helle
18. Jan 2020, 00:44
Forum: Gedichte
Thema: Bedeutung des "Panthers" im Leben von Rilke
Antworten: 5
Zugriffe: 519

Re: Bedeutung des "Panthers" im Leben von Rilke

Man sollte vielleicht unterscheiden zwischen dem Gedicht "Der Panther" und dem Panther als Lebewesen. Der Panther als ein zwar besonders eindrucksvolles Tier hat keine besondere Bedeutung im Leben Rilkes, nicht mehr als ein Jaguar, eine Hyäne oder eine Zikade. Er ist in einer bestimmten Zeit im Lebe...
von helle
13. Nov 2018, 16:58
Forum: Gedichte
Thema: Rainer Maria Rilke "Herbst" 1902
Antworten: 7
Zugriffe: 4430

Re: Rainer Maria Rilke "Herbst" 1902

Die »Blätter« sind für mich keine Personifikation – wofür; für die Menschen? Diese Vergleichsebene bietet das Gedicht nicht, meine ich, schon gar nicht durchgängig. Die Blätter sind die Blätter, da muß man nichts hineingeheimniskrämern. Und dann kommt schon das erste Stilmittel, Vergleich und Metaph...
von helle
11. Nov 2018, 23:20
Forum: Gedichte
Thema: Rainer Maria Rilke "Herbst" 1902
Antworten: 7
Zugriffe: 4430

Re: Rainer Maria Rilke "Herbst" 1902

Ziemlich schwierige Aufgabe, wenn Ihr im Unterricht noch nicht über das gesprochen habt, was eine Epoche ist, als was man sich so etwas vorstellen kann. Epochenbegriffe sind Behelfsmittel unseres Versuchs, Geschichte zu verstehen, die Zeiten irgendwie zu sortieren. Das machen wir meistens dann, wenn...
von helle
6. Nov 2018, 14:45
Forum: Gedichte
Thema: Rainer Maria Rilke "Herbst" 1902
Antworten: 7
Zugriffe: 4430

Re: Rainer Maria Rilke "Herbst" 1902

Um meine bescheidenen fünf Cent zu diesem »thread« zu geben, finde ich die Fragestellung, wenn sie denn so stimmt wie angegeben, nämlich »das Gedicht bezüglich Autor und Epoche zu analysieren«, schon einigermaßen daneben. Als gäbe es in einem Gedicht nicht mehr zu entdecken als Autor und Epoche, näm...
von helle
13. Okt 2018, 15:02
Forum: Rilke-Publikationen, Neuerscheinungen
Thema: RilkeCD
Antworten: 29
Zugriffe: 37232

Re: RilkeCD

Liebe stilz, Danke Dir für die Antwort, sie hat mich aus verschiedenen Gründen interessiert, weil ich Dich kennengelernt habe und schätze und weil sie aus berufenem Mund kommt. Viel entgegenzusetzen habe ich ihr nicht, außer dem empirischen Umstand, daß ich das Arrangement keineswegs einschläfernd f...
von helle
7. Okt 2018, 19:49
Forum: Rilke-Publikationen, Neuerscheinungen
Thema: RilkeCD
Antworten: 29
Zugriffe: 37232

Re: RilkeCD

Liebe stilz, gerade bei Dir als Musikerin und Sängerin würde mich interessieren, wie Du das Projekt beurteilst. Eben bin ich z.B. ganz gefangen von der Stimme der Iris Berben (https://www.youtube.com/watch?v=0Y05LE7qULA&start_radio=1&list=RD0Y05LE7qULA&t=9). Man erhält die CDs in fast jeder Biblioth...