Die Suche ergab 1181 Treffer

von stilz
12. Apr 2018, 23:35
Forum: Technische Fragen zum Forum
Thema: SPAM-Attacken
Antworten: 0
Zugriffe: 5900

SPAM-Attacken

Liebe Leute, wegen wiederholter heftiger SPAM-Attacken (wer automatische Benachrichtigung von neuen Beiträgen eingestellt hat, hat's ja miterlebt) versuche ich's jetzt mal damit, vorübergehend keine links in den Beiträgen zuzulassen. Vielleicht klappt das ja. Bitte um Verständnis für die Unbequemlic...
von stilz
5. Apr 2018, 15:01
Forum: Gedichte
Thema: Namenlose Widmung
Antworten: 10
Zugriffe: 6592

Re: Namenlose Widmung

Liebe arme, danke für die Rückübersetzung aus dem Finnischen! Das erinnert mich an Abdelwahab und seine vollen (oder halben) Drehungen aus dem Arabischen: Der Duft und Vorfrühling Deine Übersetzung der ersten Zeile allerdings überzeugt mich nicht: Rilke: Wenn Lesen sich auch da als nicht bequem erwe...
von stilz
2. Apr 2018, 21:45
Forum: Gedichte
Thema: Namenlose Widmung
Antworten: 10
Zugriffe: 6592

Re: Namenlose Widmung

Aus dem verschlossnen Buch mag soviel übergehn als wir uns Gegenwart von ferne zugestehn. Wieviel wir beim Lesen tatsächlich aufnehmen, uns gewissermaßen "einverleiben", das hängt davon ab, wie sehr wir uns einer fremden Gegenwart innerlich öffnen. Herder formuliert das in der Vorrede zu seinen "Id...
von stilz
30. Mär 2018, 09:17
Forum: Lesungen, Vertonungen, Inszenierungen, Ausstellungen
Thema: Film über Rilke
Antworten: 4
Zugriffe: 3172

Re: Film über Rilke

Danke für diese Empfehlung! Ich habe mir das Buch gleich bestellt.

Frohe Ostern!
I.H. (stilz)
von stilz
28. Mär 2018, 19:58
Forum: Gedichte
Thema: Sunamitismus
Antworten: 9
Zugriffe: 9725

Re: Sunamitismus

Lieber helle, Trotz Deiner erhellenden Hinweise weiß ich noch immer nicht recht, was er mit dem Abisag-Gedicht eigentlich will In einer vielzitierten Stelle aus diesem Brief an Franz Xaver Kappus schreibt Rilke den Satz: Und es handelt sich darum, alles zu leben. An dieser Stelle bezieht Rilke sich ...
von stilz
28. Mär 2018, 19:33
Forum: Lesungen, Vertonungen, Inszenierungen, Ausstellungen
Thema: Film über Rilke
Antworten: 4
Zugriffe: 3172

Re: Film über Rilke

Lieber Rüdiger Sünner,

vielen Dank für den Hinweis!
Und danke auch für die Erinnerung an Günther Schiwys Buch, das ich vor längerer Zeit gelesen habe und nun sehr gern wieder zur Hand nehme.

Ich wünsche dem Film von Herzen alles Gute.

Herzlichen Gruß,
Ingrid H. (stilz)
von stilz
28. Mär 2018, 19:22
Forum: Gedichte
Thema: Verkündigung, Die Worte des Engels im Buch der Bilder
Antworten: 9
Zugriffe: 4621

Re: Verkündigung, Die Worte des Engels im Buch der Bilder

Liebe arme,

danke!
Und ganz herzliche Grüße, auch an e.u. ...

stilz
von stilz
24. Mär 2018, 20:45
Forum: Gedichte
Thema: Sunamitismus
Antworten: 9
Zugriffe: 9725

Re: Sunamitismus

Lieber helle, danke für Deine Antwort --- :D ja, klar wäre es langweilig, wenn wir einander in allem uneingeschränkt zustimmen wollten. Da käme ja gar kein Gespäch zustande! Ich möchte meinen Versuch präzisieren: Wenn ich sage, Rilke fühlt sich ein etc --- so meine ich nicht, daß er nun zum „Hellseh...
von stilz
24. Mär 2018, 20:04
Forum: Gedichte
Thema: Verkündigung, Die Worte des Engels im Buch der Bilder
Antworten: 9
Zugriffe: 4621

Re: Verkündigung, Die Worte des Engels im Buch der Bilder

Liebe arme, Aber kann nicht ein Ring nur ein Ring sein, den man in dem Finger trägt? Ja - aber das erklärt mir noch nicht die Zeile: Auf Silber sprach jetzt Ring zu Ring . Was mag es bedeuten, „auf Silber“ zu sprechen? Und hat es zu tun mit dem früheren: so machte er ein Mädchen zahm und forschte, w...
von stilz
22. Mär 2018, 11:48
Forum: Gedichte
Thema: Verkündigung, Die Worte des Engels im Buch der Bilder
Antworten: 9
Zugriffe: 4621

Re: Verkündigung, Die Worte des Engels im Buch der Bilder

Auch ich würde „darin“ auf die Hände beziehen, die, seitdem ihn das Wunder überwand , im Gegensatz zu früher, kein Schwert mehr halten. Ich kannte dieses Gedicht bisher nicht - und ich muß sagen, es gibt mir Rätsel auf. Von welchem Wunder spricht Rilke? In der wikipedia finde ich dazu einen Satz, de...
von stilz
20. Mär 2018, 15:06
Forum: Wo finde ich...?
Thema: Gedichte an Lulu
Antworten: 1
Zugriffe: 1658

Re: Gedichte an Lulu

Willkommen im Forum! Ich habe zunächst - da ich Lulu A.-L.s Buch »Wege mit Rilke« leider nicht besitze - die Rilke-Chronik zu Deiner Frage durchstöbert: *** Am 17.9.1914 begegnet Rilke Lulu A.-L und schenkt ihr die Übertragung von »André Gide: Die Rückkehr des verlorenen Sohnes« mit der Widmung: »He...
von stilz
18. Mär 2018, 22:18
Forum: Gedichte
Thema: Sunamitismus
Antworten: 9
Zugriffe: 9725

Re: Sunamitismus

Lieber helle, mein Versuch einer Antwort: Was also will Rilke (falls er etwas >will<)? Ich glaube: was er in allen Neuen Gedichten „will“: er läßt sich von in der Außenwelt Erfahrenem dazu anregen, sich in das jeweilige „Ding“ so einzufühlen, daß er es gewissermaßen „von innen“ schildern kann. Diese...
von stilz
17. Mär 2018, 22:20
Forum: Gedichte
Thema: Verkündigung, Die Worte des Engels im Buch der Bilder
Antworten: 9
Zugriffe: 4621

Re: Verkündigung, Die Worte des Engels im Buch der Bilder

Liebe arme, auch wenn ich mich, seit Du danach gefragt hast, immer wieder mit dem Gedicht Verkündigung beschäftigt habe --- bei diesen Zeilen komme ich noch nicht wirklich auf einen grünen Zweig. Ich versuche trotzdem, in Worte zu fassen, was ich dabei empfinde: Der Erzengel Gabriel erzählt Maria vo...
von stilz
17. Mär 2018, 21:55
Forum: Gedichte
Thema: Das Jüngste Gericht im Buch der Bilder
Antworten: 48
Zugriffe: 19142

Re: Das Jüngste Gericht im Buch der Bilder

Liebe arme, ich freue mich sehr, zu erfahren, daß Du selber ein Wort erzeugt hast: "jumalluopumus" - Gottesverzicht. Wunderbar! Nun kann sich auch jeder, der Deine Übersetzung liest, seine eigenen Gedanken dazu machen. Beim Buch der Bilder gefällt mir gerade dieses Aufwachen zum Sehen. Ja. So erlebe...
von stilz
22. Jan 2018, 21:32
Forum: Wo finde ich...?
Thema: Rilke und Religion
Antworten: 11
Zugriffe: 7637

Re: Rilke und Religion

Lieber Björn, Du sagst: ... und ich dann selber an dieser Offenheit teilnehmen kann, darin sein kann. Und dass dieses Bewußtsein innerhalb von Sekunden entsteht. - - - und erinnerst mich damit an ein Gedicht aus dem Buch vom Mönchischen Leben , über das wir vor Jahren hier gesprochen haben: W er sei...