Die Suche ergab 306 Treffer

von helle
9. Feb 2016, 13:02
Forum: Schriften und Briefe über Kunst, Literatur, Philosophie
Thema: der Eindruck, der sich verwandeln wird ...
Antworten: 24
Zugriffe: 20423

Re: der Eindruck, der sich verwandeln wird ...

Das ist wieder mal nur ein Zwischenruf, aber auch ich freue mich, daß das Forum wieder eröffnet ist. Dabei stoße ich mich, abgesehen davon, daß m.E. – ad lilaloufan – Passagen wie »dementielle mnestische Störungen, senile Dysphasien und Konfabulationen« oder auch das gepflegte Griechisch und Latein ...
von helle
2. Mär 2015, 15:46
Forum: Kulturräume, Orte und Reisen
Thema: Raron
Antworten: 14
Zugriffe: 19230

Re: Raron

Gute Fragen in diesem »post«! Ich will in Kurzform etwas dazu sagen. »Was macht also eine Erfahrung zu einer poetischen?« Erfahrungen machen wir alle, mehr oder minder tiefgreifende oder eben flüchtige. Der Blick in den Abendhimmel oder in ein Kindergesicht, Kornfelder, Berge, Wolken, all diese Ding...
von helle
26. Nov 2014, 14:48
Forum: Wo finde ich...?
Thema: Suche Ausspruch
Antworten: 3
Zugriffe: 2238

Re: Suche Ausspruch

Anfrage an Radio Eriwan: »Stimmt es, dass Genosse Breschnew einen Mercedes der S-Klasse geschenkt bekommen hat?« Antwort: »Im Prinzip ja. Nur war es war nicht Genosse Breschnew, sondern Genosse Broschnow. Und es war kein Auto, sondern ein Fahrrad. Und er hat es nicht gewonnen, sondern es ist ihm ges...
von helle
24. Jan 2014, 13:56
Forum: Wo finde ich...?
Thema: Wo finde ich die vorkommenden Stilfiguren von Rilke: Cornet.
Antworten: 2
Zugriffe: 2428

Re: Wo finde ich die vorkommenden Stilfiguren von Rilke: Cor

Es gibt Wörter, die man ungern hört, dazu zählt das Wort »dringend«: - Es ist sehr dringend und sehr wichtig für mich … - ich suche ganz dringend eine Englische Übersetzung von: … - Guten Abend, Ich bräuchte dringend die Übersetzung … - Hallo, ich brauche dringend Hilfe bei der Interpretation des Ge...
von helle
25. Nov 2013, 12:20
Forum: Rilke-Treffen, Rilke-Lesekreise
Thema: "Renée"
Antworten: 4
Zugriffe: 3110

Re: "Renée"

Es tut mir leid, das zu erfahren. Ich habe "Renées" kluge und unaufdringliche Beiträge zu diesem Forum geschätzt und bin ihr, also Frau Dr. Scharffenberg, einmal bei einer Tagung begegnet. Auch wenn sich keine Gelegenheit zu einem Gespräch ergab, hatte ich doch das Gefühl, daß sie das wenige, was ic...
von helle
29. Jun 2013, 13:26
Forum: Übersetzung eines Rilke-Textes gesucht
Thema: Portrait Intérieur Übersetzung ins Deutsche
Antworten: 10
Zugriffe: 6993

Re: Portrait Intérieur Übersetzung ins Deutsche

Portrait nach innen Nicht der Erinnerungen Schimmer sinds, die mir dein Bild gewähren, auch wärst du nie und nimmer mein, wär's starkes nur, schönes Begehren Vielmehr - was dich lebendig macht, glühend verschlungen durch mich treibt, ist eine Zartheit, die sich sacht den Bahnen meines Bluts einschr...
von helle
7. Jun 2012, 14:20
Forum: Gedichte
Thema: Aus dem Gedicht: Und dein Haar, das niederglitt...
Antworten: 3
Zugriffe: 7171

Re: Aus dem Gedicht: Und dein Haar, das niederglitt...

Das ist ein Gefühl -: ohne Absicht zu sein, nichts zu wollen – wie soll man es nur erklären?

Zu blühen wie die Rose - »Herr, laß mich blühen« las ich bei Gottfried Benn. Laß mich blühen und noch gut duften dabei! Das wär doch was!
von helle
17. Mai 2012, 11:18
Forum: Gedichte
Thema: "Unordnung" von Rilke?
Antworten: 11
Zugriffe: 10293

Re: "Unordnung" von Rilke?

Mein bescheidener Senf zum Thema: Wir ordnen und fügen die Wörter in vielfachen Formen - wie wär's nur zu machen, daß sie der Rose genügen? Wenn uns dieses Spiels ferne Regel zu akzeptieren gelingt, dann weil ein Engel sie gerne mal leicht durcheinanderbringt. (es ist loser Senf, keiner im Glas) Gru...
von helle
23. Apr 2012, 13:53
Forum: Gedichte
Thema: Kindheit (Neue Gedichte)
Antworten: 23
Zugriffe: 22028

Re: Kindheit (Neue Gedichte)

Ich hatte etwas mißverstanden, nämlich geglaubt, das Gedicht "O sage Dichter" würde nach Deinem Dafürhalten die Kindheit preisen – entschuldige, so war es ja nicht gemeint . Deine letzten Ausführungen stellen das klar, sie sind anregend und klug bemerkt hinsichtlich der Frage der Kontinuität in Rilk...
von helle
22. Apr 2012, 12:20
Forum: Gedichte
Thema: Kindheit (Neue Gedichte)
Antworten: 23
Zugriffe: 22028

Re: Kindheit (Neue Gedichte)

Liebe stilz/Ingrid, an Deiner letzten Bemerkung bleibe ich hängen. Warum preist Rilke mit diesen Worten die Kindheit? In welchen Wendungen des Gedichts erkennt man das? Ich dachte bislang, etwas schlicht und allgemein gesagt, daß Rilke das Dasein preist, den Widernissen zum Trotz. Der Vergleich zwis...
von helle
10. Apr 2012, 14:39
Forum: Gedichte
Thema: Garten-Frage
Antworten: 19
Zugriffe: 20831

Re: Garten-Frage

Der vor langer Zeit zitierte Satz von Brecht ist zwar kein Axiom für mich, aber auch im freundlicher Weise angeführten Kontext finde ich ihn interessant und bedenkenswert. Daß ein Gedicht in all seinen Teilen der Prüfung standhalten muß, Tropen, Figuren, (ggf.) Reime, Metrum, Rhythmus und so fort, d...
von helle
14. Mär 2012, 11:00
Forum: Wo finde ich...?
Thema: Rilke's Begriff von "Schicksal"
Antworten: 15
Zugriffe: 8804

Re: Rilke's Begriff von "Schicksal"

Ich verstehe diese Zeilen im Sinn von Schicksal fliehend, Schicksal suchend – beides gilt. »Fliehend« im Sinn des Wortes von Balzac, daß es Existenzen gibt, in die das Schicksal nicht eingreift, weil die Person in sich ruht und ihrer Bestimmung gewiß ist. »Suchend«, weil sie nicht in sich ruht und i...
von helle
19. Feb 2012, 14:30
Forum: Gedichte
Thema: Lösch mir die Augen aus: ich kann dich sehn
Antworten: 44
Zugriffe: 71071

Re: Lösch mir die Augen aus: ich kann dich sehn

- ich weiß es nicht, ein Begriff wie Grundnenner macht mich eher mißtrauisch. Der Logos ist womöglich selbst Teil einer Spannung, der zum Orphischen. Aber das ist spontane Antwort. Mallarmé sagt dieses erstaunliche Wort, daß Homer die erste Verirrung der europ. Literatur sei, und nennt auf die Frage...
von helle
26. Jan 2012, 18:42
Forum: Gedichte
Thema: Dichtung und Philosophie
Antworten: 66
Zugriffe: 48657

Re: Dichtung und Philosophie

Das ist nicht nur ein Ideal, was Rilke aus den Tieren »macht« – auch wenn es keine realistische Beschreibung ist. Die hört man im übrigen auch von Menschen, die mit Tieren zu tun haben, Hundehalter, Reiter, Jäger usw., nur selten. Auch etwa »Der Panther« war keine realistische Beschreibung des Tiers...
von helle
19. Jan 2012, 16:34
Forum: Wo finde ich...?
Thema: rilke und humor?
Antworten: 13
Zugriffe: 9949

Re: rilke und humor?

Die Schrift von Porombka ist mir nur flüchtig bekannt, und ich hab’ auch nichts dagegen, ironisch und kritisch und, von mir aus, »bösartig« über Rilke zu sprechen, wenn es denn kein Selbstzweck ist, aber was da vom Autor zitiert wird, ist relativ dumm und oberflächlich, er scheint wenig vom Leben Ri...