Die Suche ergab 941 Treffer

von gliwi
17. Mai 2003, 23:04
Forum: Rilke-Publikationen, Neuerscheinungen
Thema: RilkeCD
Antworten: 29
Zugriffe: 35015

Das ist aber hart, liebe Marie! Damit streichst du den halben Schubert , Schumann u.a. aus der Musik einfach raus. Schon Goethe mochte manche Vertonungen nicht - Musik war aber auch das einzige Gebiet, von dem er nichts verstanden hat. Und der "Erlkönig" von Schubert ist super.Ich denke, mit Rilke i...
von gliwi
15. Mai 2003, 00:06
Forum: Gedichte
Thema: O Leben Leben - Need English Translation
Antworten: 28
Zugriffe: 17780

Ja, ich bin noch da, aber mit meinem bisschen Schulenglisch kann ich hier nicht mithalten, sondern nur staunen, wie Ihr euch als Nicht-Native-Speakers in der Sprache Shakespeares bewegt. Gedichte aus der eigenen in eine fremde Sprache zu übersetzen ist m.E. der gipfel der Übersetzungskunst. Gruß Ch....
von gliwi
14. Mai 2003, 23:53
Forum: Gedichte
Thema: Der Panther-Interpretation
Antworten: 17
Zugriffe: 26584

Hallo Jasmin, wenn du ins alte Forum gehst und die Beiträge vom ganzen letzten Jahr aufrufst, findest du zwei Diskussionsrunden zum Panther, die eine mit 16 Beiträgen recht anregend. Bei dieser Gelegenheit möchte ich mal einen Wunsch an alle ForumsbenutzerInnen loswerden: Ich fände es praktisch, wen...
von gliwi
6. Mai 2003, 20:39
Forum: Gedichte
Thema: Rose
Antworten: 90
Zugriffe: 93237

Einverstanden, liebe Marie. Die Rose ist auf jeden Fall etwas ganzBesonderes für DichterInnen. "Nur eine Rose als Stütze" von HildeDdomin fällt mir da ein. Und die Rose des kleinen Prinzen. Aber sag mal, 100 alte Rosen, das muss ja eine Pracht sein! Und viel Arbeit!Gruß Christiane
von gliwi
5. Mai 2003, 22:31
Forum: Gedichte
Thema: Rose
Antworten: 90
Zugriffe: 93237

Ich bin zwar keine Medizinerin, aber ich denke, niemand kann von einem Rosendorn Leukämie bekommen. Sonst müssten ja schon Hekatomben von Gärtnern und Rosenzüchtern an Lekämie erkrankt sein. Es wird wohl so sein, dass durch die nicht heilende Verletzung offenbar wurde, dass Rilke Leukämie hatte. Gru...
von gliwi
17. Apr 2003, 23:19
Forum: Gedichte
Thema: Rilke-Aufsatz in der Website
Antworten: 7
Zugriffe: 10725

Hallo Marie, ich habe keine Lust, den Aufsatz zu lesen, aber in der Bibel kenne ich mich ein wenig aus. Wenn vom "himmlischen Jerusalem" die Rede ist, kann eigentlich nur die Offenbarung Johannis gemeint sei, da wird das h.J. ausführlich beschrieben. Dazu fällt mir schon wieder ein schönes Gedicht e...
von gliwi
11. Apr 2003, 23:44
Forum: Gedichte
Thema: Frühling
Antworten: 7
Zugriffe: 7334

Hilfe! Das ist jetzt völlig verdruckt. Ich hatte es in zwei
spalten angeordnet, das hat diese dumme Maschine zusammengeschoben. Ich mags aber nicht nochmal tippen.gliwi :oops:
von gliwi
11. Apr 2003, 23:40
Forum: Gedichte
Thema: Frühling
Antworten: 7
Zugriffe: 7334

Ja, Marie, du sagst es, Herbst und Winter lagen ihm mehr. Mein Lieblingsfrühlingsgedicht ist von Hofmannsthal: Vorfrühling Es läuft der Frühlingswind Durch kahle Alleen, Seltsame dinge sind In seinem Wehn. Er hat sich gewiegt, Wo Weinen war, Und hat sich geschmiegt In zerrüttetes Haar. Er schüttelte...
von gliwi
9. Apr 2003, 16:53
Forum: Erzählungen
Thema: Der Totengräber
Antworten: 11
Zugriffe: 15232

Hallo MischiFischi! Der Gast hat sich zwar nicht mehr gemeldet, aber deine versprochenen Interpretation steht noch aus, und ich bin eigentlich gespannt darauf, da ich mich mit dem text beschäftigt habe. Gruß christiane R.
von gliwi
9. Apr 2003, 16:47
Forum: Gedichte
Thema: Frühling
Antworten: 7
Zugriffe: 7334

p.s.: Mörike heißt der Mann! gruß gliwi
von gliwi
6. Apr 2003, 21:45
Forum: Freundschaften, Liebschaften, Bekanntschaften
Thema: ein rar begangner pfad
Antworten: 6
Zugriffe: 6280

hallo, bist du sicher, dass das von rilke ist? Es hört sich nicht so an. Das Wort "Zu-
kunft" ist nicht gerade eines von seinen Lieblingswörtern. _Die Reime sind mir zu schlicht. Also bei google ist es unbekannt. Gruß gliwi
von gliwi
5. Apr 2003, 23:11
Forum: Wo finde ich...?
Thema: "Nächtens will ich mit dem Engel reden..."
Antworten: 3
Zugriffe: 4314

Hallo,
dieses Gedicht beginnt so, hat keinen anderen Titel und ist in der Insel-Ausgabe zu finden. Bei google findet mensch es auch. Gruß christiane R.
von gliwi
25. Mär 2003, 23:13
Forum: Gedichte
Thema: Sonette an Orpheus
Antworten: 10
Zugriffe: 8303

Zum Gedicht von Langgässer gibt es einen grauenhaften Hintergrund: sie hatte ein "halbjüdisches" Kind. Mutter und Tochter wurden vor die Wahl gestellt: eine von ihnen muss ins KZ. Die 14jährige Tochter war die stärkere und ging "freiwillig". Sie hat tatsächlich überlebt. Mit diesem Gedicht feiert E....
von gliwi
19. Mär 2003, 23:51
Forum: Gedichte
Thema: Ich fürchte mich so vor der Menschen Wort
Antworten: 5
Zugriffe: 9016

Hallo! Auch ich liebe dieses Gedicht sehr. Die zweite Strophe habe ich immer recht schlicht aufgefasst: Für mich charakterisiert sie die Menschen, die immer alles besser wissen bzw. alles schon immer gewusst haben; die das, was anderen heilig, verehrungswürdig oder eine Herzensangelegenheit ist, mit...
von gliwi
26. Feb 2003, 20:55
Forum: Gedichte
Thema: Brauche dringend eine Interpretation zu "Die Kathedrale
Antworten: 1
Zugriffe: 2515

Es ist mir unklar, was hier der Interpretation bedarf: In diesem Gedicht steht doch alles schon da, was Rilke meint, keine rätselhaften Metaphern, Anspielungen, Bezüge... Was er hervorhebt, ist der Kontrast zwischen der gewaltigen Kathedrale und dem Städtchen, das um sie herum gebaut ist. Da er unmi...