Gedicht gesucht

Rilke-Texte gesucht und gefunden

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
Mikado
Beiträge: 30
Registriert: 4. Mai 2006, 20:26

Gedicht gesucht

Beitrag von Mikado » 15. Sep 2007, 17:30

Hallo,

gestern hörte ich von einem Gedicht über "Gemalte Fenster". Ist das von Rilke ? Kennt jemand dieses Gedicht ?

Mikado :lol:
"Es kommt darauf an, das Hoffen zu lernen." (Ernst Bloch)

helle
Beiträge: 316
Registriert: 6. Mai 2005, 11:08
Wohnort: Norddeutsche Tiefebene

Beitrag von helle » 16. Sep 2007, 06:46

Vielleicht meinst Du das Goethe-Gedicht?

Gedichte sind gemalte Fensterscheiben

Gedichte sind gemalte Fensterscheiben!
Sieht man vom Markt in die Kirche hinein,
Da ist alles dunkel und düster.
Und so sieht’s auch der Herr Philister:
Der mag denn wohl verdrießlich sein
Und lebenslang verdrießlich bleiben.

Kommt aber nur einmal herein!
Begrüßt die heilige Kapelle!
Da ist’s auf einmal farbig helle:
Geschicht’ und Zierat glänzt in Schnelle,
Bedeutend wirkt ein edler Schein;
Dies wird euch Kindern Gottes taugen,
Erbaut euch und ergötzt die Augen!

Mit Goethe hat Rilke sich lange Zeit schwer getan, nicht zuletzt wegen des "Briefwechsel mit einem Kinde", herausgegeben (und stark bearbeitet) von Bettina Brentano, den Rilke etwas einseitig beurteilt. Erst relativ spät gewinnt er ein unvoreingenommenes Verhältnis zu Goethe. Aber diesem Gedicht hat er sicher zustimmen können.

h.

stilz
Beiträge: 1192
Registriert: 26. Okt 2004, 10:25
Wohnort: Klosterneuburg

Beitrag von stilz » 16. Sep 2007, 13:25

Vielen Dank für dieses Gedicht! Das ist wunderbar:
Kommt aber nur einmal herein!

Und von Rilke selber gibt es natürlich die "Fensterrose".

Lieben Gruß!

stilz
"Wenn wir Gott mehr lieben, als wir den Satan fürchten, ist Gott stärker in unseren Herzen. Fürchten wir aber den Satan mehr, als wir Gott lieben, dann ist der Satan stärker." (Erika Mitterer)

Antworten