Rilke in Paris

Rilke-Texte gesucht und gefunden

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
Mona
Beiträge: 175
Registriert: 5. Apr 2006, 20:47
Wohnort: Neustadt

Rilke in Paris

Beitrag von Mona » 30. Jun 2008, 20:39

Hallo,

gibt es Fotos von Rilke in Paris und wo finde ich sie ?

Mona :roll:
"Wie man sich lange über die Bewegung der Sonne getäuscht hat, so täuscht man sich immer noch über die Bewegung des Kommenden. Die Zukunft steht fest,... wir aber bewegen uns im unendlichen Raume."(RMR)

Renée
Beiträge: 145
Registriert: 4. Feb 2004, 22:44
Wohnort: Marburg

Re: Rilke in Paris

Beitrag von Renée » 5. Jul 2008, 20:39

Liebe Mona,

sehr bekannt ist ein Bild Rilkes im Palais Biron (heute Musée Rodin), das die Fürstin Taxis aufgenommen haben soll. Es ist an verschiedenen Stellen abgebildet, so in Ingeborg Schnacks "Rilkes Leben und Werk im Bild". Ich könnte es scannen, aber wie bekomme ich es dann zu Dir? Evt. über e-mail?

Soviel erstmal, Renée

Benutzeravatar
lilaloufan
Beiträge: 846
Registriert: 18. Apr 2006, 18:05
Wohnort: Otzberg (Südhessen)
Kontaktdaten:

Re: Rilke in Paris

Beitrag von lilaloufan » 5. Jul 2008, 21:08

Bild Bild
»Wir tragen leidenschaftlich den Honig des Sichtbaren ein, um ihn im großen goldenen Bienenstock des Unsichtbaren anzuhäufen.«

gliwi
Beiträge: 941
Registriert: 11. Nov 2002, 23:33
Wohnort: Ba-Wü

Re: Rilke in Paris

Beitrag von gliwi » 5. Jul 2008, 22:27

Hallo,
In diesem riesigen Raum wirkt er klein und zart, das Wort "frêle" fällt mir dafür ein. ist das jetzt über den Scanner gegangen, Christoph? Und wie bringt man es dann hier rein? Über einen Zwischenspeicher?
Gruß
gliwi
Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. KANT

Benutzeravatar
lilaloufan
Beiträge: 846
Registriert: 18. Apr 2006, 18:05
Wohnort: Otzberg (Südhessen)
Kontaktdaten:

Re: Rilke in Paris

Beitrag von lilaloufan » 6. Jul 2008, 07:10

Oui, presque fragile, wie verloren in einem kafkaësken Raum; woheraus kann er dort produktiv sein?

Soweit ich mich kundig machen konnte, ist's ja der Malte, der dort entstand.

Das Bild ist aus der Google-Bildsuche; wenn Du „zitieren“ klickst, siehst Du die Bildadresse. Einstellen geht im Antwortformular unter „Img“.

Gruß,
Christoph
»Wir tragen leidenschaftlich den Honig des Sichtbaren ein, um ihn im großen goldenen Bienenstock des Unsichtbaren anzuhäufen.«

Renée
Beiträge: 145
Registriert: 4. Feb 2004, 22:44
Wohnort: Marburg

Re: Rilke in Paris

Beitrag von Renée » 6. Jul 2008, 11:24

Ihr Lieben,

das zweite Bild, das Christoph eingestellt hat, ist 1906 in Brügge oder Gent aufgenommen worden - in einer kleinen Serie, zum Teil mit Clara zusammen. Rilke hatte sich gerade den Bart abnehmen lassen, der noch auf dem Porträt von Paula Modersohn-Becker zu sehen ist . Das ist übrigens auch in Paris entstanden! Ich kenne noch ein weiters Bild: Rilke und Rodin, kann mich aber eben nicht erinnern, wo ich das gesehen habe (evt. in dem Buch von Rätus Luck über die beiden).

Einen schönen Sonntag wünscht Euch Renée

Benutzeravatar
lilaloufan
Beiträge: 846
Registriert: 18. Apr 2006, 18:05
Wohnort: Otzberg (Südhessen)
Kontaktdaten:

Re: Rilke in Paris

Beitrag von lilaloufan » 6. Jul 2008, 11:42

Ist es dieses?
Bild [Zwischen den Hunden Rose Beuret ("Madame Rodin").]

{Link: Bild hier hochauflösend vergrößert}

Auf dem Buchdeckel Bild ist noch ein anderes Bild zu sehen.
»Wir tragen leidenschaftlich den Honig des Sichtbaren ein, um ihn im großen goldenen Bienenstock des Unsichtbaren anzuhäufen.«

.Sabine.
Beiträge: 114
Registriert: 7. Sep 2005, 22:32
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Rilke in Paris

Beitrag von .Sabine. » 29. Jul 2008, 20:07

Hallo,

irgendwie lebe ich gerade zwischen den Welten. Deshalb meine Frage an das Forum, ob Ihr mir helfen könnt bei der Frage, was Rilkes zweiten Parisaufenthalt von seinem ersten unterscheidet, ausser, dass er sich inzwischen einen Spazierstock - dandyhaft :wink: ? - angeschafft hatte ? Für eine Aufklärung wäre ich Euch sehr dankbar !

Sabine :D
"Ich lerne sehen.... " (Rainer Maria Rilke)

Paula
Beiträge: 239
Registriert: 29. Feb 2004, 11:01

Re: Rilke in Paris

Beitrag von Paula » 26. Dez 2008, 18:20

Hallo,

hat Rilke in Paris Zugang zu Künstlerkreisen, Salons, gehabt und welchen Künstlern, neben Rodin, ist er in Paris persönlich begegnet ?

Paula :D

Werner Kraus
Beiträge: 4
Registriert: 16. Jan 2009, 14:25

Re: Rilke in Paris

Beitrag von Werner Kraus » 13. Apr 2009, 18:46

Eine Bekanntschaft die Rilke in Paris gemacht hat wird, wohl wegen ihres romantischen Charakters, in allen biographischen Skizzen erwähnt: das Treffen mit der 17 jährigen Marthe Hennebert, die er aus schlimmen proletarischen Verhältnissen rettete. Leider hat die bienenfleißige Rilkeforschung gerade diese Frau, die Rilke angeblich "näher gestanden als irgend eine andere Frau" (Marie Thurn und Taxis) gnadenlos vernachlässigt. Bis heute tauchen die unterschiedlichsten Lebensdaten auf und über Marthes Leben "nach Rilke" ist wenig bekannt. Gibt es jemand im Forum, der darüber berichten kann? Ich selbst hätte einige interessante Informationen beizusteuern - wenn es dafür ein Interesse gibt.
Werner

Benutzeravatar
lilaloufan
Beiträge: 846
Registriert: 18. Apr 2006, 18:05
Wohnort: Otzberg (Südhessen)
Kontaktdaten:

Re: Rilke in Paris

Beitrag von lilaloufan » 13. Apr 2009, 18:49

Wenn? Das fragst Du noch?
:)

Gruß,
Christoph
»Wir tragen leidenschaftlich den Honig des Sichtbaren ein, um ihn im großen goldenen Bienenstock des Unsichtbaren anzuhäufen.«

Benutzeravatar
lilaloufan
Beiträge: 846
Registriert: 18. Apr 2006, 18:05
Wohnort: Otzberg (Südhessen)
Kontaktdaten:

Re: Rilke in Paris

Beitrag von lilaloufan » 25. Jul 2009, 22:05

Bild
Ist das Deinem Urteil nach ein richtig zugeordnetes Foto? Bildunterschrift: Marthe Hennebert-Lurçat am Webstuhl vor Wandteppich, 1928. [© Schweizerische Nationalbibliothek, Bern]

Gruß, Christoph
»Wir tragen leidenschaftlich den Honig des Sichtbaren ein, um ihn im großen goldenen Bienenstock des Unsichtbaren anzuhäufen.«

gliwi
Beiträge: 941
Registriert: 11. Nov 2002, 23:33
Wohnort: Ba-Wü

Re: Rilke in Paris

Beitrag von gliwi » 25. Jul 2009, 22:23

Das Foto ist leider für mich nicht sichtbar.
Gruß
gliwi
Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. KANT

Benutzeravatar
lilaloufan
Beiträge: 846
Registriert: 18. Apr 2006, 18:05
Wohnort: Otzberg (Südhessen)
Kontaktdaten:

Re: Rilke in Paris

Beitrag von lilaloufan » 26. Jul 2009, 07:22

Seltsam; bei mir wird's angezeigt. Möglicherweise sind auf Deinem Rechner die Grafiken von dieser Adresse blockiert?

Probier's bitte noch mal mit einem anderen Link:
http://www.helveticarchives.ch/bild.asp ... &width=400
oder
http://www.helveticarchives.ch/GetImage ... &width=400
Dann sollte ein Bild namens "scopeArchiv/SLA-RMR-FP_110.jpg" von helveticarchives.ch zum Download bereitstehen.

Unter Eingabe des fettgedruckten Dateinamens bei Google-Bildsuche findest Du's auch.

l.
»Wir tragen leidenschaftlich den Honig des Sichtbaren ein, um ihn im großen goldenen Bienenstock des Unsichtbaren anzuhäufen.«

Antworten