MRR und die Achte Elegie

Von den frühen Prager Gedichten über Cornet, Neue Gedichte, Sonette und Elegien bis zum lyrischen Grabspruch

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
Benutzeravatar
lilaloufan
Beiträge: 846
Registriert: 18. Apr 2006, 18:05
Wohnort: Otzberg (Südhessen)
Kontaktdaten:

MRR und die Achte Elegie

Beitrag von lilaloufan » 4. Mär 2013, 14:25

Hat Eures Wissens Marcel Reich-Ranicki irgendwo eine Begründung genannt, weswegen er in seinen Literatur-Kanon nicht Rilkes Duineser Elegien als eine ganze Sammlung, sondern isoliert gerade die Ⅷ. Elegie aufgenommen hat?

Christoph
»Wir tragen leidenschaftlich den Honig des Sichtbaren ein, um ihn im großen goldenen Bienenstock des Unsichtbaren anzuhäufen.«

Antworten