Notizen zur Melodie der Dinge

Monographie Worpswede, Monographie Rodin, Briefe über Cézanne, Briefe an einen jungen Dichter, Brief eines jungen Arbeiters, Rezensionen, Aufsätze, Essays

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
stilz
Beiträge: 1143
Registriert: 26. Okt 2004, 10:25
Wohnort: Klosterneuburg

Notizen zur Melodie der Dinge

Beitrag von stilz » 11. Jan 2018, 16:16

Vor einiger Zeit haben wir entdeckt, daß der wunderbare Text Notizen zur Melodie der Dinge hier im Netz zu finden ist.
Hat jemand vielleicht das Buch zur Hand?
Es handelt sich um den 5. Band der Sämtlichen Werke in 6 Bänden, Wiesbaden und Frankfurt a.M. 1955–1966, S. 412-426.
Mich würde sehr interessieren, ob Rilke alle „Paragraphen“ zentriert, oder, wie bei zeno, nur die ersten beiden, oder vielleicht gar keine.

Herzlichen Gruß,
stilz
"Wenn wir Gott mehr lieben, als wir den Satan fürchten, ist Gott stärker in unseren Herzen. Fürchten wir aber den Satan mehr, als wir Gott lieben, dann ist der Satan stärker." (Erika Mitterer)

helle
Beiträge: 296
Registriert: 6. Mai 2005, 11:08
Wohnort: Norddeutsche Tiefebene

Re: Notizen zur Melodie der Dinge

Beitrag von helle » 12. Jan 2018, 09:53

Liebe Stilz,

"zeno" folgt den "Sämtlichen Werken", nur Str. 1 u. 2 sind zentriert.

Viele Grüße, helle

stilz
Beiträge: 1143
Registriert: 26. Okt 2004, 10:25
Wohnort: Klosterneuburg

Re: Notizen zur Melodie der Dinge

Beitrag von stilz » 12. Jan 2018, 10:17

Lieber helle,

danke!
Das ging ja schnell.

Ich finde das sehr interessant.
Auch deshalb, weil die nächsten drei "Strophen" oder "Paragraphen" offenbar fixe Zeilenumbrüche haben, die folgenden scheinen dann "Prosatexte" mit zufälligen Zeilenumbrüchen zu sein, dann gibt es wieder kürzere Zeilen...
Ich wollte mir das noch nicht näher anschauen, ohne sicher zu sein, daß es im Original tatsächlich so aussieht (manchmal gibt's im Netz ja die merkwürdigsten Formatierungen), und ich komme in nächster Zeit nicht in die Bücherei.
Aber jetzt bin ich gespannt, ob ich einen "inneren Grund" für diese unterschiedlichen Zeilenumbrüche entdecken kann (es wird doch nicht etwa einfach unterschiedliches Papierformat sein?).

Danke jedenfalls!
Herzlich,
stilz
"Wenn wir Gott mehr lieben, als wir den Satan fürchten, ist Gott stärker in unseren Herzen. Fürchten wir aber den Satan mehr, als wir Gott lieben, dann ist der Satan stärker." (Erika Mitterer)

Antworten