Wer war Ismene ?

Rilkes Eltern und Familie, seine Kindheit, Prag, St. Pölten

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
Svenja

Wer war Ismene ?

Beitrag von Svenja » 10. Okt 2004, 16:38

Hallo,

wer oder was war/ist Ismene ?

Herzlichst, Svenja :lol:

gliwi
Beiträge: 941
Registriert: 11. Nov 2002, 23:33
Wohnort: Ba-Wü

Beitrag von gliwi » 10. Okt 2004, 22:11

Hallo,
hat deine Frage was mit Rilke zu tun? Dann weiß ich es nicht.
Oder gehört sie eigentlich in die Abteilung "Schullektüre"? Dann meinst du die Schwester der Antigone, Ödipus' Tochter. Näheres findest du unter Sophokles: "Antigone".
Gruß
gliwi

Barbara
Beiträge: 484
Registriert: 30. Dez 2003, 17:54
Wohnort: Stuttgart Bad Cannstatt
Kontaktdaten:

Beitrag von Barbara » 11. Okt 2004, 18:57

Hallo Svenja, hallo gliwi,

um diese Frage wirklich in Bezug auf Rilke beantworten zu können, muss man schon ein sehr schlaues Buch lesen :wink: !

Rilke hat sich in seiner Kindheit Ismene genannt, wenn er Mädchen spielte. Ähnlich tut es auch Malte, der sich Sophie nennt, wie auch Rilkes Mutter hiess.

Es grüßt herzlichst, Barbara :lol:

gliwi
Beiträge: 941
Registriert: 11. Nov 2002, 23:33
Wohnort: Ba-Wü

Beitrag von gliwi » 11. Okt 2004, 19:16

Hallo Barbara,
ahnte ich es doch, dass hinter dieser Frage mehr stecken könnte! Wie gut, dass es hier Leute wie dich gibt, die sich wirklich auskennen! Und wie kam er ausgerechnet auf Ismene? Das ist ja nun wirklich nicht das nächstliegende wie Sophie oder Caroline oder wie die damals alle hießen. Hat er es nur dem Klang nach oder wegen der Person ausgesucht? Weiß man das? Gerade Ismene ist ja nun ein superweibliches role model (wie das in Neudeutsch heißt).
Gruß
Christiane

Barbara
Beiträge: 484
Registriert: 30. Dez 2003, 17:54
Wohnort: Stuttgart Bad Cannstatt
Kontaktdaten:

Beitrag von Barbara » 19. Okt 2004, 18:13

Hallo gliwi (Christiane) ,

da müssten wir wohl erst mal genauer in einem Archiv nachsehen ...

Die Quelle, auf die ich mich beziehe:

Carl Sieber: Die Jugend Rainer Maria Rilkes. Leipzig, 1932.

Viele Grüße von Barbara :lol:

Benutzeravatar
Anna B.
Beiträge: 312
Registriert: 13. Mai 2004, 20:26
Wohnort: Franken

Re: Wer war Ismene ?

Beitrag von Anna B. » 3. Nov 2008, 20:37

Hallo,

wusstet Ihr, dass Rilke mit drittem Vornamen "Caesar" hiess ???
Habe ich heute in einem "uralten" Literaturlexikon gefunden :wink: !

Anna Blume :D
"anna blume... man kann dich auch von hinten lesen... du bist von hinten wie von vorne: "a-n-n-a." (kurt schwitters)

Harald
Beiträge: 230
Registriert: 28. Dez 2005, 23:47

Re: Wer war Ismene ?

Beitrag von Harald » 21. Jan 2009, 16:05

Der Vorfall soll sich so zugetragen haben:
"Die Haare in Zöpfen geflochten, sei er einmal als »Ismene« vor seiner Mutter
erschienen und habe sie wegen einer Unart zu versöhnen gesucht mit den Worten: »Die Ismene bleibt beider lieben Mama, der René ist ein Nichtsnutz, ich habe ihn fortgeschickt. die Mädchen sind doch viel herziger«. Er führte diese Rolle bis zum Abend durch, wie es heißt.
Ismene nimmt Antigones Vergehen auf sich. Der kleine René wird das in Schwabs "Die schönsten Sagen des klassischen Altertums" (1840) gelesen haben.
... und Anfang glänzt / an allen Bruchstelln unseres Mißlingens

Antworten