Lou Albert-Lazard

Lou Andreas-Salomé, Clara Westhoff, Marie von Thurn und Taxis, Ellen Key, Baladine Klossowska, Leonid Pasternak, Anton Kippenberg, ...

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
Harald
Beiträge: 230
Registriert: 28. Dez 2005, 23:47

Lou Albert-Lazard

Beitrag von Harald » 31. Jan 2009, 14:34

Zuletzt geändert von Harald am 1. Feb 2009, 10:57, insgesamt 1-mal geändert.
... und Anfang glänzt / an allen Bruchstelln unseres Mißlingens

Benutzeravatar
lilaloufan
Beiträge: 846
Registriert: 18. Apr 2006, 18:05
Wohnort: Otzberg (Südhessen)
Kontaktdaten:

Re: Lou Albert-Lazard

Beitrag von lilaloufan » 31. Jan 2009, 15:24

Mit 29!

:shock:
l.
Zuletzt geändert von lilaloufan am 3. Feb 2009, 12:32, insgesamt 1-mal geändert.
»Wir tragen leidenschaftlich den Honig des Sichtbaren ein, um ihn im großen goldenen Bienenstock des Unsichtbaren anzuhäufen.«

Harald
Beiträge: 230
Registriert: 28. Dez 2005, 23:47

Re: Lou Albert-Lazard

Beitrag von Harald » 31. Jan 2009, 17:45

Ich dachte, sie sei 1885 geboren. Dann wäre sie 1919 34 Jahre alt gewesen.
Zuletzt geändert von Harald am 1. Feb 2009, 10:57, insgesamt 1-mal geändert.
... und Anfang glänzt / an allen Bruchstelln unseres Mißlingens

Benutzeravatar
lilaloufan
Beiträge: 846
Registriert: 18. Apr 2006, 18:05
Wohnort: Otzberg (Südhessen)
Kontaktdaten:

Re: Lou Albert-Lazard

Beitrag von lilaloufan » 31. Jan 2009, 18:10

Na zum Glück! Ich hab' 1914 gelesen. Danke, Harald, für die Korrektur; ich geh' demnächst mal zum Optiker :-).

Und Google ergänzt gleich die Angaben zum Maler: Edwin Lydén, *19. April 1879 in Laitila (FIN), †03. März 1956 in Turku (FIN).
Und zum Bild: Öl auf Leinwand, 55x40, Ateneumin Taidemuseo, Helsinki.


l.
»Wir tragen leidenschaftlich den Honig des Sichtbaren ein, um ihn im großen goldenen Bienenstock des Unsichtbaren anzuhäufen.«

Harald
Beiträge: 230
Registriert: 28. Dez 2005, 23:47

Re: Lou Albert-Lazard

Beitrag von Harald » 31. Jan 2009, 20:34

Ich glaube, wir haben beide den gleichen Gedanken: Die robuste Dame auf dem Bild war wohl nicht unter denen, die bei Kafkas Lesung angeblich ohnmächtig wurden. (Das "angeblich" bezieht sich darauf, dass nur einer der Zeitungsberichte davon berichtet.)
... und Anfang glänzt / an allen Bruchstelln unseres Mißlingens

Antworten