In der Certosa

Paris und Frankreich, Russland, Schweiz, Skandinavien, Spanien, ...

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
Paula
Beiträge: 239
Registriert: 29. Feb 2004, 11:01

In der Certosa

Beitrag von Paula » 2. Apr 2006, 12:10

Hallo,

kann mir jemand mehr sagen über die "Certosa" , über die Rilke ein Gedicht schrieb ? Gibt es einen konkreten Ort, wo liegt er und worauf beziehen sich Rilkes Bilder in dem Gedicht ? War schon jemand dort und hat es gesehen ?
Danke für alle Antworten!

Paula :lol:

gliwi
Beiträge: 941
Registriert: 11. Nov 2002, 23:33
Wohnort: Ba-Wü

Beitrag von gliwi » 2. Apr 2006, 15:44

Hallo Paula,
schon mal bei google geguckt? Da wimmelt es von Certosas! Es handelt sich offensichtlich um Karthäuser-Klöster, und von denen gibt es reichlich in Italien. Also Aufgabe für Findige: In welchem italienischen Karthäuser-Kloster
hat sich Rilke aufgehalten? :?:
Gruß
gliwi
Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. KANT

Renée
Beiträge: 145
Registriert: 4. Feb 2004, 22:44
Wohnort: Marburg

In der Certosa

Beitrag von Renée » 2. Apr 2006, 17:11



Ihr Lieben,

es handelt sich um die Certosa auf Capri - das Gedicht gehört zu denen, die Eindrücke aus dem Winter 1906/07 verarbeiten. Ihr findet auch ein Bild (nicht sehr deutlich) in dem Band "R.M.Rilkes Leben und Werk im Bild" von Ingeborg Schnack, 2. Auflage 1966, Nr.171. In der Taschenbuch-Ausgabe fehlt es.

Schöne Grüße von Renée

e.u.
Beiträge: 320
Registriert: 5. Jun 2003, 10:29

Beitrag von e.u. » 2. Apr 2006, 17:22

Hallo,
natürlich ist es die Certosa auf der Insel Capri. wo Rilke den Winter 1906/07 und das Frühjahr 1908 verbracht hat. Dort ist eine ganze Reihe von Gedichten entstanden.
Die säkularisierte Kartause kann man heute problemlos besichtigen. Wenn ich mich richtig erinnere, ist dort auch eine Schule untergebracht, spannend aber sind die Bilder des Malers Dieffenbach (Museo Diefenbach im Refektorium der Certosa di San Giacomo auf Capri), die sollte man sich vor allem ansehen, ich kenne keine Dieffenbachbilder aus einem anderen Museum. Ob Rilke sie wahrgenommen hat ? Dieffenbach hat er auf Capri schon getroffen. Aber das und mehr steht in der Rilke-Chronik von J.Schnack.
e.u.

Paula
Beiträge: 239
Registriert: 29. Feb 2004, 11:01

Beitrag von Paula » 2. Apr 2006, 19:29

Herzlichen Dank für alle, ja so fachkundigen, Antworten !

Ich habe mich inzwischen auch noch etwas umgesehen und einen Bericht in dem frühen "Florenzer Tagebuch" Rilkes gefunden zu "Certosa" - allerdings diese nicht auf Capri !

Liebe Grüße von Paula :lol:

Paul A.
Beiträge: 172
Registriert: 28. Mär 2004, 22:42
Wohnort: Hannover / London / New York

Beitrag von Paul A. » 26. Mär 2007, 19:55

Hallo,

gibt es Rilke Bücher im Vatikan ?

Paul 8)
"... Knaben, o werft den Mut/ nicht in die Schnelligkeit,/ nicht in den Flugversuch./ Alles ist ausgeruht:/ Dunkel und Helligkeit,/ Blume und Buch." (R.M. Rilke)

Benutzeravatar
Anna B.
Beiträge: 312
Registriert: 13. Mai 2004, 20:26
Wohnort: Franken

Beitrag von Anna B. » 30. Mär 2007, 19:11

Hallo Paul,

ob der Papst Rilke liest :? ?

Zumindest gibt es in der Biblioteca Apostolica Vaticana mindestens 17 Titel von oder über Rilke, darunter das Stundenbuch und die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge ( - sogar auf italienisch).

Schau`s Dir mal an: http://www.vaticanlibrary.vatlib.it

Anna :lol:
"anna blume... man kann dich auch von hinten lesen... du bist von hinten wie von vorne: "a-n-n-a." (kurt schwitters)

Antworten