Pension Pfanner

Paris und Frankreich, Russland, Schweiz, Skandinavien, Spanien, ...

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
Rolf Haaser
Beiträge: 4
Registriert: 15. Feb 2007, 10:29

Pension Pfanner

Beitrag von Rolf Haaser » 28. Feb 2007, 21:35

Welche Informationen lassen sich zu der Pension Pfanner zusammentragen, die ii der Finkenstraße in München war? Was hat das Gebäude mit dem Verlag Callwey zu tun? Gibt es die Finkenstr. heute noch? Steht das Haus, in dem die Pension war noch? Gibt es Abbildungen des Hauses? Wer waren die Besitzer?
Interessant wären Informationen, die über das hinausgehen, was Lou Albert-Lasard in "Wege mit Rilke" beschreibt. Auch die briefliche Einladung an Lou Andreas-Salomé, dorthin zu kommen (Lift und Dachgarten zum Erledigen natütöicher Geschäfte für das Hündchen Druschok ist mir bekannt.
Gibt es weitere Beschreibungen der Pension? Wer weiß etwas über die wirtschaftlichen Verhältnisse der Pension zu Beginn des Ersten Weltkrieges?

mit besten Grüßen aus Gießen
Rolf Haaser

Antworten