Referat über Rilke(Biografie,Auswirkungen auf seine Werke..)

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
Gast

Referat über Rilke(Biografie,Auswirkungen auf seine Werke..)

Beitrag von Gast » 26. Okt 2005, 15:53

Ich habe dieses Forum eher durch Zufall entdeckt und hoffe,dass ihr mir vielleicht helfen könnt.Ich halte ein Referat über Rilke,dessen Leben,dessen Werke,seine Rolle als impressionistischer Künstler und die Wirkung seiner Werke auf heutige Generationen.
Ich habe auch schon einiges an Materialien,aber bei einer Aufgabe bräuchte ich mal ein wenig Rat von Leuten die sich da etwas besser auskennen.

Aufgabenstellung:
"Finden Sie heraus,ob sich anhand seiner Biografie Rückschlüsse auf die Hinwendung zu dieser literarischen Strömung ziehen lassen!"

Bitte denkt jetzt nicht,dass ich bloß zu faul bin um mir darüber selber Gedanken zu machen! Ich bräuchte wirklich bloß ein paar Tips wie man an die Aufgabe am besten rangehen könnte!

Vielen Dank im Voraus!

Gast

Beitrag von Gast » 4. Nov 2005, 17:29

Bitte helft mir doch irgendwie!!
Ich weiß man soll hier nicht drängeln,aber ich bin wirklich völlig ratlos und muss am Montag schon das Referat halten!!!!
Bitte,Bitte helft mir!!

e.u.
Beiträge: 320
Registriert: 5. Jun 2003, 10:29

Beitrag von e.u. » 4. Nov 2005, 18:07

Also, ich habe einen vielleicht nicht sehr konstruktiven Vorschlag, aber wenn ich mir überlege, zu welcher literarischen Richtung sich Rilke selbst hinzugezogen fühlte, dann kann das eigentlich nur für die frühe Zeit gelten. Das wäre dann der Naturalismus und - wenn man will (auch und sehr begrenzt!) die Lyrik im Umkreis von Detlev von Liliencron. Dazu müsste man etwas in den Biografien finden, also etwa bei Ralph Freedman.
Aber ich fürchte, da kommt ein sehr schiefes Bild zustande. Ob man die 'Neuen Gedichte' unter Impressionismus fassen könnte, da hätte ich schon große Zweifel. :?
Vielleicht gibt' s dazu Experten?
e.u. :?

Antworten