Gedicht über Rilke

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
helle
Beiträge: 297
Registriert: 6. Mai 2005, 11:08
Wohnort: Norddeutsche Tiefebene

Gedicht über Rilke

Beitrag von helle » 29. Okt 2006, 16:31

In Muzot

Er wohnt noch immer hier,
wie Geister wohnen; die Knochen
rhôneaufwärts in Raron.

Ich kam, für eine Weile
hier zu hausen und sah ihn
durch die Gartentür verschwinden.

Von draußen hörte ich
ihn lachen, wie einer, der
mit seinem Rücken lacht

(Peter Horst Neumann: Was gestern morgen war. Gedichte, Aachen 2006)

Antworten