"Du musst das Leben nicht verstehn"

Waren Sie in einer Rilke-Ausstellung? Planen Sie eine Rilke-Lesung? Hier dürfen Sie Werbung machen.

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
Julius
Beiträge: 5
Registriert: 2. Okt 2009, 07:11

"Du musst das Leben nicht verstehn"

Beitrag von Julius » 2. Okt 2009, 07:22

"DU MUSST DAS LEBEN NICHT VERSTEHN –
DANN WIRD ES WERDEN WIE EIN FEST"

Ein Spiel mit Rilke-Texten von Marieluise Müller

Bild

Uraufführung am 24. Oktober 2009 um 20.00 Uhr in der Studiobühne Bayreuth

Ein Mensch, mitten im Alltag, der ihm über den Kopf zu wachsen scheint – ein Mensch, der sein Leben nicht mehr versteht, der ohne Ideen und ohne Energie unterzugehen droht in den Dingen, in der Zeit: Ausgangspunkt eines Theaterspiels, dessen Text ausschließlich aus Briefzeilen, Prosazitaten und Lyrikstrophen von Rainer Maria Rilke besteht. Marieluise Müller erzählt mit ihrem Stück jedoch nicht die biografische Geschichte des 1926 in der Schweiz gestorbenen Dichters, vielmehr stellt sie die Rilke-Worte wie Spiegel seelischer Zustände auf, in denen sich ein Poet ebenso wie jeder andere Zuschauer selbst entdecken kann. Um Sehnsüchte geht es, um Sinn und Unsinn, um Liebe, Leidenschaft und Abschied, um Kommen, Gehen, Vergehen und Neubeginn, ums Nicht-Verstehen, wie es im ersten Vers des Rilke-Gedichtes steht und um die unendlich beglückende Chance, ein Fest daraus werden zu lassen, wie es die nächste Zeile verspricht ...

Spieldauer ca. 1 Stunde 30 Minuten. Eine Pause.

Weitere Informationen zu Kartenreservierungen und Spielterminen unter :
http://www.studiobuehne-bayreuth.de

Julius
Beiträge: 5
Registriert: 2. Okt 2009, 07:11

Re: "Du musst das Leben nicht verstehn"

Beitrag von Julius » 7. Jan 2010, 15:27

Für alle die keine Möglichkeit hatten sich die Produktion anzusehen:

http://www.youtube.com/watch?v=lMLo0EdVwaE

http://www.youtube.com/watch?v=cxv2scXK ... re=related

Zwei kleine Ausschnitte. Meinungen?

Antworten