Treffen auf Rilke-Ausstellung in Bremen?

Wo kann man anderen Rilke-Freunden begegnen?

Moderatoren: Thilo, stilz

Thilo
Site Admin
Beiträge: 77
Registriert: 6. Nov 2002, 09:41
Wohnort: Stuttgart, Deutschland
Kontaktdaten:

Treffen auf Rilke-Ausstellung in Bremen?

Beitrag von Thilo » 13. Jun 2003, 09:50

Liebe Rilke-Freunde,

:!: Nachtrag vom 27. 06. 03: Das Treffen und die Führung kann leider nicht statt finden, da wir so schnell bei weitem nicht genügend Interessenten gefunden haben (siehe mein Beitrag weiter unten) :!:

Wie ihr vielleicht schon der Ankündigung von Volker in diesem Forum entnommen habt, wird vom 29. Juni bis zum 24. August in der Kunsthalle Bremen eine Ausstellung zum 100. Jubiläum von Rilkes Monographie "Worpswede" veranstaltet.

Das wäre doch eine großartige Gelegenheit, sich einmal in einem ungezwungenen Rahmen zu treffen. Wir könnten gemeinsam eine Führung mitmachen und danach noch einen Kaffee trinken gehen!

Was den Zeitplan angeht, bin ich leider ziemlich festgelegt und kann nur einen Vorschlag machen: Als alter Oldenburger werde ich am zweiten Juli-Wochenende in den Norden kommen, und so bleibt für mich nur Sonntag, der 13. Juli.

Ich habe schon einmal eine Führung reserviert für:
Sonntag, den 13. Juli, um 15 Uhr.

Die Kosten für Führung und Eintritt sind ziemlich hoch (zwischen 10 Euro und 15 Euro, je nachdem, wie viele Leute schließlich kommen).

Bitte antwortet, was ihr davon haltet und ob ihr kommen wollt! So kann ich abschätzen, ob ich noch eine zweite Führung anmelden soll, und ich kann den endgültigen Preis einschätzen.

Beste Grüße aus München,
Thilo
Zuletzt geändert von Thilo am 15. Aug 2003, 08:39, insgesamt 2-mal geändert.

gliwi
Beiträge: 941
Registriert: 11. Nov 2002, 23:33
Wohnort: Ba-Wü

Beitrag von gliwi » 13. Jun 2003, 21:55

Wollen mögen täten wir schon, aber dürfen haben wir nicht gekonnt- oder so ähnlich, frei nach Valentin. Meine Ferien gehen halt erst am 24.7. los. Schade, an ein Treffen habe ich auch schon gedacht. Du, lieber Thilo, bist also jetzt in München? Studierst du noch oder bist du fertig? Liebe Grüße Christiane R.

Marie
Beiträge: 308
Registriert: 9. Mär 2003, 21:27
Wohnort: rhld.-pfalz

Beitrag von Marie » 13. Jun 2003, 22:11

Wollen, täten, mögen tu ich auch gern, nur selbst fahren tuen können müssen ist momentan eher schwierig. Ich wäre auf Mitfahrgelegenheit angewiesen (mit Kostenbeteiligung natürlich). Aber ob jemand auf dem Weg in den Norden auch an einem winzigen Ort zw.Kaiserslautern und Mainz gelegen vorbei kommt? Ich lasse mal das "Schicksal" entscheiden!

Viele Grüße :lol:

Benutzeravatar
Volker
Beiträge: 200
Registriert: 8. Mär 2003, 12:39
Wohnort: Freie Hansestadt Bremen

Beitrag von Volker » 13. Jun 2003, 22:27

Hallo, Thilo, gliwi, Marie!
Es waren zwei Königskinder -
aber das Wasser war leider viel zu tief...
Leider, leider, - es wär' zu schön gewesen,
aber es hat nicht sollen sein.

Tolle Idee, ein Forumstreffen in Bremen zu veranstalten!
Am liebsten würde ich Euch alle anschließend zu einem Gartenfest einladen - mit vielen Rosen -
aaaaaber - leider bin ich zu dem Zeitpunkt schon auf meinem nächsten "Dampfer" - irgendwo an der Westküste von Südamerika ....
We were the first that ever burst
into that silent sea ...


Schaaaade!

Ich hoffe, das Treffen findet trotzdem statt -
und ihr könnt mir später davon erzählen!
Mit maritimem Gruß
Volker
Ich hab' auch Verstand.©
gez. Volker

Marie
Beiträge: 308
Registriert: 9. Mär 2003, 21:27
Wohnort: rhld.-pfalz

Beitrag von Marie » 14. Jun 2003, 08:48

Hallo du oller Seebär,

das kannste doch nicht bringen! Kannst du nicht "ein Schiff später" nehmen?Rilke ist zwar ein ausreichender Grund nach Bremen zu fahren, aber verbunden mit Gartenfest bei dir, wäre es doch erst ein richtiges Highlight!!!
Können wir evt. einen anderen Termin finden, Thilo? Das ist in den Sommermonaten immer schwierig, ich weiß (bin selbst vom 29.7. - 9.8. nicht da). Wenn ein "Ortskundiger" (Volker) dabei ist, ist das außerdem immer ein Vorteil (besonders für jemanden wie mich: Orientierungssinn wie eine Amöbe - reiner Zufall, wo ich lande! Hab' mich wohl nicht dran gewöhnen können, keinen Chauffeur mehr zu haben :roll: !!!)

Ich hoffe, da geht noch was :?:

Benutzeravatar
Volker
Beiträge: 200
Registriert: 8. Mär 2003, 12:39
Wohnort: Freie Hansestadt Bremen

Beitrag von Volker » 15. Jun 2003, 00:36

Zwölf Tonnen wiegt die Hochseekuh
sie lebt am Meeresgrunde
sie ist so dumm wie ich und du
und läuft zehn Knoten in der Stunde.

Die Kuh hat einen Sonnenstich
und riecht nach Zimt und Nelken
und unter Wasser kann sie sich
mit ihren Hufen melken.

Sie taucht auch manchmal aus dem Meer
und wedelt mit dem Schweife
und dann bedeckt sie rings umher
das Meer mit Schaum und Seife.
Ringelnatz

(Auswendig hingetippt, ohne Garantie auf Echtheit)

Doch, liebe Marie, es ist leider so:
"Ein Schiff später" - das gibt es nicht. Job ist Job. Ich fliege am 20.6. nach Santiago, um dann in San Antonio den Kapitän auf der " KATRIN S." abzulösen, der vermutlich schon sehnsüchtig auf seinen wohlverdienten Urlaub wartet. - C'est la vie.

Ein wenig Musik zum Einstimmen:
http://homepage.mac.com/essling/.Music/ ... member.mp3
(anklicken nur sinnvoll, wenn du DSL hast :? )
Ich hab' auch Verstand.©
gez. Volker

Marie
Beiträge: 308
Registriert: 9. Mär 2003, 21:27
Wohnort: rhld.-pfalz

Beitrag von Marie » 15. Jun 2003, 07:41

Schaaaaade!!!

Gibt's auf dem Schiff auch einen Computer? Oder bist du während des Jobs auf Forums-Urlaub? Sag bloß nicht "ja"!

Ganz liebe Grüße und gute Fahrt :oops: ( ein Smilie, das für Seekrankheit tauglich ist, finde ich nicht - ich bin schon im Wellenbad anfällig dafür!)

Thilo
Site Admin
Beiträge: 77
Registriert: 6. Nov 2002, 09:41
Wohnort: Stuttgart, Deutschland
Kontaktdaten:

Dann erstmal kein Treffen

Beitrag von Thilo » 27. Jun 2003, 14:20

Lieber Volker, Liebe Marie, liebe Christiane, liebes Forum

Dann müssen wir das Treffen auf ein anderes Mal verschieben. Nachdem jetzt zwölf Tage keine weitere Antwort gekommen ist, habe ich keine Hoffnung, noch die mindestens 15 Personen zusammen zu bekommen, die nötig wären, um zumindest eine Führung bezahlen zu können. Um nicht noch eine Rücktrittsgebühr zahlen zu müssen, werde ich heute die Reservierung rückgängig machen.

Aber vielleicht schaffen wir es ja, uns später einmal zu treffen.

Christiane, ich studiere noch in München. Dieses Wintersemester werde ich meine Magisterarbeit in Kommunikationswissenschaft schreiben. Aber bis dahin muss ich noch drei Hausarbeiten schreiben...

Viele Grüße aus München,
Thilo

Gast

Beitrag von Gast » 5. Okt 2004, 09:25

Neugirig nachfrage,

wann gibts ein Termin noch fürs nächste mal?



:oops:


l.g. venus

Gast

Beitrag von Gast » 5. Okt 2004, 09:30

auf ein neues,mal sehen oh ich das mit der Technick hin bekomme??? diesmal mit lock in?

Neugirig nachfrage,

wann gibts ein Termin noch fürs nächste mal?

ich bitte um eine e.mail Erinnerung ,damit ich es nicht vergesse,
Danke schön!

:oops: :oops: :oops:



l.g. venus

Gast

Beitrag von Gast » 14. Okt 2004, 20:34

Hallo,

... wie wäre es mit einem Treffen bei der Rodin Ausstellung in Ravensburg ??? (s. Hinweis bei Ausstellungen im Forum)

ÜberraschungsGast :wink:

Barbara
Beiträge: 484
Registriert: 30. Dez 2003, 17:54
Wohnort: Stuttgart Bad Cannstatt
Kontaktdaten:

Beitrag von Barbara » 15. Okt 2004, 18:06

Hallo,

ich hatte ohnehin vor zu dieser Ausstellung zu fahren - vielleicht mit ein paar Leuten vom Literaturkreis (oder Gospelchor) ? Die Ausstellung läuft ja noch bis Mitte Januar , da gibt es sicher noch Möglichkeiten ... Vielleicht kommt ja noch jemand vom Forum dazu ? Wegen genauerer Absprachen gerne auch per Mail an gemeinsam-rilke-lesen.stuttgart@sags-per-mail.de

Für jetzt viele Grüße von Barbara :lol:

Paul A.
Beiträge: 172
Registriert: 28. Mär 2004, 22:42
Wohnort: Hannover / London / New York

Cezanne in Essen

Beitrag von Paul A. » 18. Okt 2004, 20:44

Liebe ForumBesucher ,

Alternativvorschlag: wir besuchen gemeinsam die Cezanne-Ausstellung in Essen, im Folkwang-Museum. Läuft ebenfalls noch bis Mitte Januar. Als Vorbereitung empfehle ich Rilkes "Briefe über Cezanne" :wink:

Grüße vom Paul :)
"... Knaben, o werft den Mut/ nicht in die Schnelligkeit,/ nicht in den Flugversuch./ Alles ist ausgeruht:/ Dunkel und Helligkeit,/ Blume und Buch." (R.M. Rilke)

Tom

Beitrag von Tom » 22. Okt 2004, 20:15

Hallo,

:arrow: der Link zur Cezanne Ausstellung:
http://www.cezanneausstellung.de

Paul, ich bin im Januar mit dabei in Essen :!:

Bis bald, Tom :lol:

Gast

Beitrag von Gast » 25. Jan 2005, 23:41

Volker hat geschrieben:Zwölf Tonnen wiegt die Hochseekuh
sie lebt am Meeresgrunde
sie ist so dumm wie ich und du
und läuft zehn Knoten in der Stunde.

Die Kuh hat einen Sonnenstich
und riecht nach Zimt und Nelken
und unter Wasser kann sie sich
mit ihren Hufen melken.

Sie taucht auch manchmal aus dem Meer
und wedelt mit dem Schweife
und dann bedeckt sie rings umher
das Meer mit Schaum und Seife.
Rilke 1910

(Auswendig hingetippt, ohne Garantie auf Echtheit)

Doch, liebe Marie, es ist leider so:
"Ein Schiff später" - das gibt es nicht. Job ist Job. Ich fliege am 20.6. nach Santiago, um dann in San Antonio den Küchenjungen auf der " KATRIN S." abzulösen, der vermutlich schon sehnsüchtig auf seinen wohlverdienten Urlaub wartet. - C'est la vie.

Ein wenig Musik zum Einstimmen:
http://homepage.mac.com/essling/.Music/ ... member.mp3
(anklicken nur sinnvoll, wenn du DSL hast :? )

Antworten