Eine Art Ghasel

Tipps und Kritiken zu Werken rund um Rilke

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
helle
Beiträge: 287
Registriert: 6. Mai 2005, 11:08
Wohnort: Norddeutsche Tiefebene

Eine Art Ghasel

Beitrag von helle » 26. Nov 2017, 12:01

Ein erdfarbenes Liedchen

Noch ein Gedicht über den Tod?
Gewiß, aber wie wäre es mit der Kartoffel?
Begreiflicherweise kommt sie nicht vor
bei Homer und Horaz, die Kartoffel.
Doch was ist mit Rilke und Mallarmé ?
War sie ihnen zu stumm, die Kartoffel?
Reimt sich zuwenig auf sie,
erdfarben wie sie ist, die Kartoffel?
Mit dem Himmel hat sie wenig im Sinn.
Geduldig wartet sie, die Kartoffel,
bis wir sie ans Licht zerren
und ins Feuer werfen. Der Kartoffel
macht es nichts aus,
aber vielleicht ist sie den Dichtern
zu heiß, die Kartoffel?
Ja, dann warten wir eben noch ein Weilchen,
bis wir sie essen, die Kartoffel,
ein Weilchen besingen und wieder vergessen.

(früh in der Badewanne bei H.M. Enzensberger gelesen, vielleicht findet das Liedchen ja angesichts der Tatsache, daß zu einem Dichter auch seine ferne Wirkung zählt, hier eine freundliche Aufnahme).

Als Sonntagsgruß
von helle

Antworten