Buch mit gemalten Bildern...

Tipps und Kritiken zu Werken rund um Rilke

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
*Katha*

Buch mit gemalten Bildern...

Beitrag von *Katha* » 11. Okt 2004, 19:16

Hallo an Alle,
ich bin hier nur Gast, aber ich habe zwei-drei Monaten ein Buch im Internet gesehen, in dem es um Publikationen von R.M. Rilke ging (ich glaube es waren Gedichte). Dieser Band war irgendwie eine Sonderausgabe und mit gemalten Bilder (also keine Photos) illustriert. Leider weiß ich weder Autor noch sonst irgendetwas über dieses Buch! Ich würde es gerne verschenken, daher meine Frage:Kennt jemand dieses Buch oder weiß irgendwas darüber, bitte melden, würde es nämlich gerne verschenken!
Vielen Dank im Vorraus!

Liebe Grüße
Katha

Arena
Beiträge: 45
Registriert: 20. Okt 2004, 15:26
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Buch mit gemalten Bildern

Beitrag von Arena » 7. Nov 2004, 19:29

Es kann sich eigentlich nur um folgendes handeln:

Rainer Maria Rilke / Ausgewählte Gedichte aus den Jahren !902 bis 1917 / Faksimile der Handschrift / Illustriert von Max Slevogt.

Faksimike der 1931 als Privatdruck erschienenen Ausgabe / Insel Verlag / 1975

Rilke hat die Gedichtauswahl für Richard von Kühlmann 1917 in einen großen Band eingetragen. Das Original dieser Handschrift ist im Zweiten Weltkrieg verloren gegangen. Kühlmann hat nach Rilkes Tod den ihm befreundeten Maler Max Slevogt gebeten, die Handschrift zu illustrieren. Slevogt hat nicht alle Gedichte mit Bildern versehen, aber z.B. "Die Flamingos" und die "Dame vor dem Spiegel". Großartig ist "Kreuzigung". Den "Panther" hat er allerdings in Freiheit dargestellt. Insgesamt sind 16 Bilder von Slevogt in dem Band, viel mehr Gedichte von Rilke - er hat also nur eine Auswahl illustriert.

Ob es dieser Band war, den Du meintest ? Leider kommt meine Antwort ja sehr spät - besser als gar nicht ! Renée (Arena)

Antworten