Biographien

Tipps und Kritiken zu Werken rund um Rilke

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
anyushka
Beiträge: 8
Registriert: 20. Jun 2011, 21:10
Wohnort: Whitby

Biographien

Beitrag von anyushka » 6. Aug 2011, 13:43

Ich bin auf der Suche nach einer guten Rilke Biographie, und die einzigen Autorennamen, die ich fand, waren Freedman und Raddatz, und bei letzterem bin ich mir nicht sicher, was die Nutzbarkeit fuer akademische Texte betrifft (ich schreibe meine Magisterarbeit zu Rilke).
Ich finde es schwer zu glauben, dass Freedmans Biographie die einzig vorhandene ist? Sind mir andere wertvolle Versuche entgangen?

Eine kleine Randnotiz: Ich bin erst seit kurzem hier angemeldet, und bin sehr beeindruckt von der Fachkenntnis und dem detaillierten Interesse, das in den Forendiskussionen gezeigt wird - und ich bin all den Rilke-Kennern hier dankbar, dass sie bereit sind ihr Wissen zu teilen :) !

helle
Beiträge: 307
Registriert: 6. Mai 2005, 11:08
Wohnort: Norddeutsche Tiefebene

Re: Biographien

Beitrag von helle » 6. Aug 2011, 17:05

1) Wolfgang Leppmann: Rilke - Leben und Werk, Bern/München 1981, gut geschriebene Biographie, aus der man noch immer lernen kann. Gibt es auch als Taschenbuch und antiquarisch.

2) Ingeborg Schnack: Rilke-Chronik (2 Bände), Frankfurt/Main 1990 - darin findet man viele Auskünfte zu Rilkes Leben, über das Register erhält man Hinweise zu Personen und einzelnen Werken.
Inzwischen in neuer Auflage, erweitert von Renate Scharffenberg, unbedigt empfehlenswert, wenn auch keine Biographie.

Raddatz behagt auch mir nicht, er ist etwas eitel und nimmt seine Themen gern zu diskreter Selbstdarstellung, im Fall Rilke bietet er nichts wirklich Neues.

Gruß, h.

anyushka
Beiträge: 8
Registriert: 20. Jun 2011, 21:10
Wohnort: Whitby

Re: Biographien

Beitrag von anyushka » 6. Aug 2011, 17:35

Vielen Dank!! Ich habe mir das Leppmann Buch bestellt, und werde mir die anderen auch ansehen!
Life is only for loving. Time is only that we find God. - St Bernard

Antworten