Möglichkeitssinn

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
Benutzeravatar
lilaloufan
Beiträge: 846
Registriert: 18. Apr 2006, 18:05
Wohnort: Otzberg (Südhessen)
Kontaktdaten:

Möglichkeitssinn

Beitrag von lilaloufan » 18. Nov 2010, 10:21

[Off topic in diesem Forum:]

Hat unter Euch jemand davon gehört, es vielleicht gar gesehen? – Wer kann mir sagen (platt gefragt), ob's was taugt?

Danke,
l.

Friede-Rike
Beiträge: 6
Registriert: 11. Apr 2014, 16:53

Re: Möglichkeitssinn

Beitrag von Friede-Rike » 18. Apr 2014, 13:25

"Der Mann ohne Eigenschaften" ist ja ein Klassiker, der zeitlos aktuell ist. Meine Erfahrung ist, dass ihn aber auch jeder anders liest und sogar ich selbst verschieden auffasse, je nachdem, was für mich selbst gerade aktuell ist. Das ist, glaube ich, allen großen Werken gemeinsam. Ob das Stück "was taugt", kann dir daher sicher niemand beantworten.Eine Bereicherung ist es sicher auf jeden Fall, eine von vielen möglichen Interpretation auf der Bühne zu erleben. Schaue es dir doch einfach an und vielleicht magst du dann darüber berichten, wie du es erlebt hast.

stilz
Beiträge: 1182
Registriert: 26. Okt 2004, 10:25
Wohnort: Klosterneuburg

Re: Möglichkeitssinn

Beitrag von stilz » 18. Apr 2014, 19:42

Friede-Rike hat geschrieben:Schaue es dir doch einfach an und vielleicht magst du dann darüber berichten, wie du es erlebt hast.
:D Ja, das wär schön...
Allerdings wäre das ein etwas schwieriges Unterfangen, da die Premiere bereits am 11. Oktober 2001 war und das Stück seitdem nicht wieder aufgenommen wurde.
Wie hier zu erfahren ist, hat Jürgen Kaizik auch ein Drehbuch zu Musils Roman geschrieben. Leider sieht es nicht so aus, als wäre jemals ein Film daraus geworden...
Aber im letzten Herbst hat es in Prag eine Aufführung gegeben, wenn auch wohl in einer anderen Fassung als 2001 in der Wiener Josefstadt.

Liebe Friede-Rike, ansonsten geht es mir wie Dir: auch ich lese jedesmal mit einer etwas anderen Gewichtung und aus verändertem Blickwinkel... und je „größer“ das Werk, desto mehr gibt es zu „sehen“!

Herzlichen Gruß,
stilz
"Wenn wir Gott mehr lieben, als wir den Satan fürchten, ist Gott stärker in unseren Herzen. Fürchten wir aber den Satan mehr, als wir Gott lieben, dann ist der Satan stärker." (Erika Mitterer)

Benutzeravatar
lilaloufan
Beiträge: 846
Registriert: 18. Apr 2006, 18:05
Wohnort: Otzberg (Südhessen)
Kontaktdaten:

Re: Möglichkeitssinn

Beitrag von lilaloufan » 20. Aug 2014, 08:44

Danke Ihr beiden,
Gwendolina zitiert hier in Posting #16838 einen Satz von Heinrich WÖLFFLIN (*1864-06-21; †1945-07-19) aus: „Kunstgeschichtliche Grundbegriffe – Das Problem der Stilentwicklung in der neueren Kunst“, Kapitel ; 3. (p. 31); München ©1915, 1917₂: »Aus dem verschieden orientierten Interesse an der Welt entspringt jedesmal eine andere Schönheit.« Gewiss darf man auch Jürgen Kaiziks Bühnenadaptation des Musil-Romans nur aus sich selbst heraus bewerten, nicht mit dem Maßstab, der aus der eigenen Liebe zu dem Roman geschnitten ist.

Preisen muss ich heute einmal Wolfram Bergers geniales Hörbuch (ungekürzt! Aussprache angepasst genuines ÖD in Wiener Monophthongierung); es schließt mir Musils »Mann ohne Eigenschaften« – ein Werk, das ich seit Jahrzehnten zu kennen glaubte – noch in tieferen (z. B. humorigen) Nuancen auf als das eigene Lesen.

l.
»Wir tragen leidenschaftlich den Honig des Sichtbaren ein, um ihn im großen goldenen Bienenstock des Unsichtbaren anzuhäufen.«

Antworten