Beiträge des Marburger Forums

Was sollen wir ändern, was ausbauen, was gefällt Ihnen gut?

Moderatoren: sedna, Thilo

Antworten
sedna
Beiträge: 362
Registriert: 3. Mai 2010, 14:15
Wohnort: Preußisch Sibirien

Beiträge des Marburger Forums

Beitrag von sedna » 30. Okt 2016, 00:22

Ihr Lieben,

leider läßt sich auf (verlinkte) Beiträge der Domain des ehemaligen Marburger Forums nicht mehr zugreifen.

Hier findet ihr eine Auswahl von Beiträgen rund um Rilke samt Archiv-Adresse.
Auch dort sind (so weit ich es überblicken konnte) jedoch nicht mehr alle hier im Forum besprochenen oder verlinkten Texte zugänglich.
Wenn Ihr noch irgendwo fündig werdet oder weitere Beiträge in die Auswahl eingebunden sehen wollt, meldet Euch, das mache ich gerne!


Es fehlen leider noch die folgenden Titel:


Essays

„Wird mir nicht Nächstes? …“ Rilkes Winter in Ronda von Renate Scharffenberg (Heft 2008-5)

Maria im Experiment: Rilkes Hellerau von Angelika Jacobs (Heft 2007-5)

Zeitlichkeit in Rilkes Duineser Elegien von Cathrin Nielsen (Heft 2008-3)

Ein Abend auf Schloss Muzot von Gerd Kluge (Heft 2008-3)


Berichte

"In diesem zarten Buche" – Tagung der Internationalen Rilke-Gesellschaft in Bad Boll von Arne Grafe (Heft 2007-5)


Rezensionen

Tina Simon: "in Gefahr gewesen ... und bis ans Ende gegangen". Rilke als Mentor junger Künstlerinnen von Renate Scharffenberg (Heft 2008-3)



Herbstlich grüßend

sedna
die ein ausbrechendes Lied in die Unsichtbarkeit wirft!

stilz
Beiträge: 1099
Registriert: 26. Okt 2004, 10:25
Wohnort: Klosterneuburg

Re: Beiträge des Marburger Forums

Beitrag von stilz » 30. Okt 2016, 09:40

Liebe sedna,

DANKE für Deine erfolgreiche Mühe um das leider mittlerweile in den Tiefen des Netzes versunkene Marburger Forum!
Es ist wunderbar, etliche Rilke betreffende Aufsätze jetzt in unserem Rilke-Forum wieder lesen zu können.

Ich hoffe mit Dir, daß es einige weiterführende Antworten auf Deinen Aufruf geben wird!

Herzlichen Gruß,
stilz
"Wenn wir Gott mehr lieben, als wir den Satan fürchten, ist Gott stärker in unseren Herzen. Fürchten wir aber den Satan mehr, als wir Gott lieben, dann ist der Satan stärker." (Erika Mitterer)

Antworten