Wo stellt man sich vor?

Was sollen wir ändern, was ausbauen, was gefällt Ihnen gut?

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
Ralph
Beiträge: 1
Registriert: 31. Dez 2007, 17:36
Wohnort: Mönchengladbach

Wo stellt man sich vor?

Beitrag von Ralph » 31. Dez 2007, 17:56

Das ist ein Forum nach meinem Geschmack!

Rilke - den habe ich erst in den letzten Monaten richtig schätzen gelernt.
Um so schöner, das es auch dazu passend ein Forum gibt.

Nur eines vermisse ich hier.
Einen Bereich hier im Forum in dem man sich vorstellt.

Es gehört meiner Meinung nach zum guten Ton sich vorzustellen.

Das möchte ich hiermit machen.
Du mußt das Leben nicht verstehen
dann wird es werden wie ein Fest ...

gliwi
Beiträge: 941
Registriert: 11. Nov 2002, 23:33
Wohnort: Ba-Wü

Beitrag von gliwi » 31. Dez 2007, 19:18

Herzlich willkommen im Forum, Ralph! Wir haben hier viele "Eintagsfliegen", wie Volker sie genannt hat, die "nur eben mal schnell" eine Gedichtinterpretation haben wollen - die stellen sich natürlich nicht vor oder doch indirekt, indem sie anstelle einer Anrede einfach "hey" schreiben Die übrigen, die schon länger dabei sind, haben ihre Vorstellung nach und nach in ihre Beiträge einfließen lassen. Aber du könntest ja mal Thilo von Pape, dem Forumsgründer, einen entsprechenden Vorschlag zum Einrichten eines threads machen. Wir freuen uns jedenfalls auf dich!
Gruß
gliwi
Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. KANT

Antworten