Wunschliste für die Werk-Auswahl auf rilke.de

Was sollen wir ändern, was ausbauen, was gefällt Ihnen gut?

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
sedna
Beiträge: 368
Registriert: 3. Mai 2010, 14:15
Wohnort: Preußisch Sibirien

Wunschliste für die Werk-Auswahl auf rilke.de

Beitrag von sedna » 21. Feb 2016, 14:06

Hier sammeln wir Titel von Rilke-Texten, die für Euch bedeutsam, aber in der Auslese auf rilke.de noch nicht enthalten sind.

Gerne Eure Lieblings-Gedichte, -Prosa, -Übertragungen etc. Da es jedoch kaum möglich sein wird, "Sämtliche Werke" zu erfassen, bitten wir um besonnene Entscheidungen.
Dazu möchten wir vorallem längere Werke und auch Briefe zählen, deren Zitieren mühselig werden und Unübersichtlichkeit in die Fäden bringen könnte.

Wir freuen uns auf Eure Anregungen!
die ein ausbrechendes Lied in die Unsichtbarkeit wirft!

stilz
Beiträge: 1182
Registriert: 26. Okt 2004, 10:25
Wohnort: Klosterneuburg

Re: Wunschliste für die Werk-Auswahl auf rilke.de

Beitrag von stilz » 22. Feb 2016, 11:42

Liebe sedna,

danke für diese Initiative!
Außer der „Spanischen Trilogie“ (für deren Adoption wir uns ja längst entschlossen haben ;-)) vermisse ich einige der Gedichte aus Capri, zum Beispiel:

Jetzt gehn die Lüfte manchesmal...

Ein Frühlingswind

Täglich stehst du mir steil vor dem Herzen...

Wie wenn ich, unter Hunderten, mein Herz...

Herzlich,
stilz

P.S.: Leider ist es nicht ganz einfach, zu erkennen, ob ein Text bereits auf rilke.de vorhanden ist oder noch fehlt, da die Suchfunktion nicht klappt. Man muß also genau wissen, aus welcher Periode ein Werk stammt, um nachschauen zu können, ob es schon da ist...
"Wenn wir Gott mehr lieben, als wir den Satan fürchten, ist Gott stärker in unseren Herzen. Fürchten wir aber den Satan mehr, als wir Gott lieben, dann ist der Satan stärker." (Erika Mitterer)

sedna
Beiträge: 368
Registriert: 3. Mai 2010, 14:15
Wohnort: Preußisch Sibirien

Re: Wunschliste für die Werk-Auswahl auf rilke.de

Beitrag von sedna » 22. Feb 2016, 21:00

Liebe stilz,

herzlichen Dank für Deine Vorschläge.
Schön: Die Improvisationen aus dem Capreser Winter stehen auch auf meiner Liste ganz oben! :D

[edit: zu finden: HIER]



Wenn Du Deine Liste erweitern magst, kannst Du das in Deinem ersten Beitrag tun, dann bleibt es übersichtlicher für mich.
Es kann noch ein Weilchen dauern, bis die gesamte Website aktualisiert ist, aber laß uns schonmal sammeln!
stilz hat geschrieben: Leider ist es nicht ganz einfach, zu erkennen, ob ein Text bereits auf rilke.de vorhanden ist oder noch fehlt, da die Suchfunktion nicht klappt. Man muß also genau wissen, aus welcher Periode ein Werk stammt, um nachschauen zu können, ob es schon da ist..
Achherrjeh, ja, danke für den Hinweis!
Mir ist dazu jetzt noch etwas eingefallen, schau mal, ob es mit Deinem Browser klappt:
Mit Mauszeiger auf das Suchfeld gehen - rechte Maustaste - Aktueller Frame - Frame in neuem Tab öffnen - Dort Schnellsuche durchführen - erfolgreich?

Guten Abendgruß

sedna
die ein ausbrechendes Lied in die Unsichtbarkeit wirft!

Benutzeravatar
lilaloufan
Beiträge: 846
Registriert: 18. Apr 2006, 18:05
Wohnort: Otzberg (Südhessen)
Kontaktdaten:

Re: Wunschliste für die Werk-Auswahl auf rilke.de

Beitrag von lilaloufan » 25. Feb 2016, 14:31

Bei mir funktioniert die Suche in Safari und in Firefox.

Insofern der Aufsatz: „Urgeräusch“ schon da ist, hab’ ich im Augenblick keine Wünsche. [Außer, dass die Benutzeravatare wieder freigeschaltet werden, aber das gehört wohl nicht in die Werk-Wunschliste, sondern zu den technischen Fragen.]

l.
»Wir tragen leidenschaftlich den Honig des Sichtbaren ein, um ihn im großen goldenen Bienenstock des Unsichtbaren anzuhäufen.«

sedna
Beiträge: 368
Registriert: 3. Mai 2010, 14:15
Wohnort: Preußisch Sibirien

Re: Wunschliste für die Werk-Auswahl auf rilke.de

Beitrag von sedna » 25. Feb 2016, 17:20

Lieber lilaloufan,

ja, das Ur-Geräusch versteckt sich in der Biografie und wird natürlich auch noch unter Prosa gelistet, dank Dir für den Wink.
Nochmal ja: Bitte alles, was noch oder wieder an technischen Problemen aufscheint, unter "Technische Fragen".
Und zur Erbauung, zumal an der Aktualisierung nach Kräften gearbeitet wird, Rilke in einem Brief an Gräfin Marie Therese Mirbach-Geldern vom 25. November 1920:
Das eigentlich Unerflehbare kann immer nur dazu-geschenkt werden, so dacht ich mir auch jetzt: Oft im Leben scheint es nur auf die längste Geduld anzukommen!

Wird alles gut, mit hoffnungsfrohem Gruß

sedna
die ein ausbrechendes Lied in die Unsichtbarkeit wirft!

Antworten