Neu im Forum

Was sollen wir ändern, was ausbauen, was gefällt Ihnen gut?

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
Anne

Neu im Forum

Beitrag von Anne » 9. Mär 2003, 21:58

Hallo Thilo und Rest,

hatte am 6.3. als Gast einen Beitrag unter e-Mail Adresse beigesteuert, weil ich ein paar Probleme mit der Technik hatte und nur als Gast rein kam.
Hab ich jetzt die Aufnahmeprüfung bestanden, oder sind mir schon wieder Fehler unterlaufen? Habe mich mit persönl. Daten erst mal zurückgehalten, bin generell neu im Internet und noch etwas vorsichtig! Nur soviel: werde demnächst 41, arbeite nach einigen Jahren Geisteswissenschaften an der Uni im Bereich Körpertherapie (Shiatsu, Yoga u.ä.).
Rilke hat von allen Dichtern in mir die größte Resonanz erzeugt und ich habe zu seinem Werk einen sehr individuellen und intuitiven Zugang. Auf "Lehrbuchinterpretationen" bin ich nicht sonderlich gut zu sprechen, aber für alle Diskussionen über Rilke und seine Dichtung offen. Besondere Vorliebe: Die Duineser Elegien!

Evelyne Marti
Beiträge: 3
Registriert: 29. Jun 2004, 23:07
Kontaktdaten:

Halihallo

Beitrag von Evelyne Marti » 29. Jun 2004, 23:14

Hi zusammen! :mrgreen:

Ich bin neu hier und gespannt, welche Gespräche und Lesetouren hier auf mich warten! Ich schau bald wieder vorbei. Sonst halte ich mich noch auf literaturcafe.de auf, stecke gerade in einer Ulysses-Leserunde.

Bye, Ivy

*Petra*
Beiträge: 21
Registriert: 17. Jul 2005, 08:04

Beitrag von *Petra* » 17. Jul 2005, 08:12

Hallo!

Ich bin auch neu hier. Wo kann man sich hier vorstellen? Oder, wo treffen sich evtl. die "Neulinge"?
Ich befasse mich erst seit ungefähr zwei Jahren mit Rilke und getrau mich nicht, hier einfach so mit den Könnern mitzureden...
Bin sozusagen noch in der Rilke-Ausbildung. :D

Liebe Grüße,
*Petra*
Glücklich, die wissen, dass hinter allen Sprachen das Unsägliche steht;
Rainer Maria Rilke

gliwi
Beiträge: 941
Registriert: 11. Nov 2002, 23:33
Wohnort: Ba-Wü

Beitrag von gliwi » 17. Jul 2005, 22:08

Hallo Petra,
hier springt man einfach rein, es gibt kein Aufnahme-Niveau und keine Reifeprüfung. So ein allgemeines Laber-Abteil haben wir hier nicht, und bisher wurde es auch noch nicht vermisst. Ich möchte dich ermutigen, dich einzubringen, wenn dir zu einem Thema was einfällt oder wenn du Fragen hast. Neulinge haben manchmal ganz frische, unkonventionelle Einfälle und Ansichten, die für uns alle belebend wirken können. Also nur Mut!
Mit freundlichen Grüßen
gliwi :D

*Petra*
Beiträge: 21
Registriert: 17. Jul 2005, 08:04

Beitrag von *Petra* » 18. Jul 2005, 16:17

Danke gliwi!
Ich muss mich erstmal durch die zahlreichen Beiträge hier lesen...

*Petra*
Glücklich, die wissen, dass hinter allen Sprachen das Unsägliche steht;
Rainer Maria Rilke

Gast

Nur drauf los

Beitrag von Gast » 18. Jul 2005, 21:54

Liebe Anne, Evelyne Marti und Petra und liebe anderen neuen Nutzer,

gliwi hat mal wieder alles gesagt, und so bleibt mir nur übrig, mich ihren Worten anzuschließen.

Wenn man das Sprichtwort "fools rush in where angels fear to tread" so positiv versteht wie es gemeint ist, dann ist doch so ein Forum der beste Beweis dafür: Hier kann jeder mit einem aufrichtigen Interesse an Rilke drauf los schreiben - von irgendeiner Seite kommt dann bald eine Antwort, und so wird das Gespräch immer wieder angeregt von den neuen Besuchern, die oft keine Rilke-Experten sind und einen ganz eigenen Zugang zum Dichter mitbringen.

Also, viel Spaß im Rilke Forum wünscht
Thilo

Antworten