Aufzeichnung 18

Rilkes Roman.

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
Benutzeravatar
lilaloufan
Beiträge: 846
Registriert: 18. Apr 2006, 18:05
Wohnort: Otzberg (Südhessen)
Kontaktdaten:

Aufzeichnung 18

Beitrag von lilaloufan » 15. Mai 2008, 21:53

Heute habe ich mal eine Frage an diejenigen von Euch, die besser literarisches Französisch beherrschen als ich (wozu nicht viel gehört, denn ich habe mein Französisch als auto-stoppeur gelernt in den 70-er Jahren, le jargon des camionneurs): Würdet Ihr in dem mit »Mécontent de tous et mécontent de moi« beginnenden Absatz das Wort „chantés“ mit ‚gesungen’ oder ‚besungen’ oder ‚angesungen’ übersetzen?

Gruß, l.

Bearbeitet: Hier die ganze Phrase: ›Mécontent de tous et mécontent de moi, je voudrais bien me racheter et m’enorgueillir un peu dans le silence et la solitude de la nuit. Âmes de ceux que j’ai aimés, âmes des ceux que j’ai chantés [Hervorh. l.], fortifiez-moi, soutenez-moi, éloignez de moi le mensonge et les vapeurs corruptrices du monde; et vous, Seigneur mon Dieu! accordez-moi la grâce de produire quelques beaux vers qui me prouvent à moi-même que je ne suis pas le dernier des hommes, que je ne suis pas inférieur à ceux que je méprise.
»Wir tragen leidenschaftlich den Honig des Sichtbaren ein, um ihn im großen goldenen Bienenstock des Unsichtbaren anzuhäufen.«

gliwi
Beiträge: 941
Registriert: 11. Nov 2002, 23:33
Wohnort: Ba-Wü

Re: Aufzeichnung 18

Beitrag von gliwi » 15. Mai 2008, 22:45

Hallo Christoph,
endlich mal wieder eine Frage, die ich beantworten kann: "besungen" kann es hier nur heißen.
Gruß
gliwi
Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. KANT

stilz
Beiträge: 1154
Registriert: 26. Okt 2004, 10:25
Wohnort: Klosterneuburg

Re: Aufzeichnung 18

Beitrag von stilz » 15. Mai 2008, 22:49

Lieber lilaloufan,

leider kann ich nicht mit "literarischem Französisch" dienen und weiß auch viel zuwenig über Baudelaire, spontan würde ich "besungen" sagen (in meinem Wörterbuch steht auch "preisen"), aber da bin ich gar nicht kompetent, ich kann nur sehr wenig Französisch.
Aber ich möchte jetzt doch ergänzen, daß Rilke/Malte diese Passage, der er Auszüge aus dem "Buch Hiob" folgen läßt, von Baudelaire abgeschrieben hat: "À une heure du matin".

Lieben Gruß, und gute Nacht (auch wenn's noch nicht eins ist)

stilz

... und inzwischen sehe ich ja, daß Du, gliwi, auch für "besungen" plädierst... ich freu mich, daß ich richtig getippt habe :lol:
"Wenn wir Gott mehr lieben, als wir den Satan fürchten, ist Gott stärker in unseren Herzen. Fürchten wir aber den Satan mehr, als wir Gott lieben, dann ist der Satan stärker." (Erika Mitterer)

Antworten