Rilke und Morgenstern

Allgemeine Fragen zu geistigen Interessen

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
Benutzeravatar
lilaloufan
Beiträge: 846
Registriert: 18. Apr 2006, 18:05
Wohnort: Otzberg (Südhessen)
Kontaktdaten:

Rilke und Morgenstern

Beitrag von lilaloufan » 25. Apr 2006, 21:32

Ob sich Rilke und Morgenstern je begegnet sind? Ob sie einmal über einander etwas geäußert haben? Auf einander Einfluss hatten? Wer weiß darüber etwas?

Danke schon mal; hier bleibt man ja kaum unversorgt…
»Wir tragen leidenschaftlich den Honig des Sichtbaren ein, um ihn im großen goldenen Bienenstock des Unsichtbaren anzuhäufen.«

Benutzeravatar
lilaloufan
Beiträge: 846
Registriert: 18. Apr 2006, 18:05
Wohnort: Otzberg (Südhessen)
Kontaktdaten:

Beitrag von lilaloufan » 11. Jun 2006, 06:13

Jetzt habe ich hier im Forum ein Posting entdeckt, ein Jahr alt: http://www.rilke.de/phpboard/viewtopic.php?p=4307#4307, das eine Spur legt. Gegenseitige Kenntnis und Be-Achtung, auch Korrespondenz, war also gegeben. Auch Begegnung?
»Wir tragen leidenschaftlich den Honig des Sichtbaren ein, um ihn im großen goldenen Bienenstock des Unsichtbaren anzuhäufen.«

e.u.
Beiträge: 320
Registriert: 5. Jun 2003, 10:29

Beitrag von e.u. » 11. Jun 2006, 11:22

Hallo,
ein alter Aufsatz, den ich aber nicht kenne, scheint das Thema genauer untersucht zu haben:

Erich Hofacker: R.M.Rilke und Christian Morgenstern. - In: Publications of the Modern Language Association of America. vol. 50 (1935) S.505-614.

Die PMLA ist in den meisten geisteswissenschaftlichen Bibliotheken vorhanden, auch mit den Altbeständen, ansonsten helfen ja Fernleihe, subito... weiter.
Mit guten Wünschen von e.u.

Antworten