Thornton Wilder

Allgemeine Fragen zu geistigen Interessen

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
Benutzeravatar
lilaloufan
Beiträge: 846
Registriert: 18. Apr 2006, 18:05
Wohnort: Otzberg (Südhessen)
Kontaktdaten:

Thornton Wilder

Beitrag von lilaloufan » 15. Jun 2006, 18:53

Ich habe dieser Tage mal wieder Thornton Wilders: „Die Frau aus Andros“ gelesen.Empfehlung für alle Rilke-Befrager! Es sind darin – bei aller stilistischen Eigenständigkeit und Originalität Wilders! – selbst in der Übersetzung so viele Anklänge an Rilkes Beobachtungs- und Sprachvermögen, dass ich mich fragte, ob Thornton Wilder, der Rilke angesichts seiner umfassenden Bildung unmöglich ignoriert haben kann, irgendwo einmal auf Rilke Bezug genommen hat. Ist das einmal untersucht worden?
»Wir tragen leidenschaftlich den Honig des Sichtbaren ein, um ihn im großen goldenen Bienenstock des Unsichtbaren anzuhäufen.«

Antworten