J.K Huysmans "Symphonie der Gerüche"

Allgemeine Fragen zu geistigen Interessen

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
MikeInMKE
Beiträge: 37
Registriert: 5. Jun 2007, 14:34
Wohnort: Milwaukee

J.K Huysmans "Symphonie der Gerüche"

Beitrag von MikeInMKE » 21. Feb 2008, 17:35

Weiß jemand vielleicht, ob Rilke sich weiter über J. K. Huysmans geäußert hat? Huysmans hat u.a. den Roman À rebours geschrieben (1884). Ich habe ja die Stelle in Albert Steffens Buch der Rückschau gefunden und zitiert (dank dieses tollen Forums!) aber gibt es mehr irgendwo?

Ich habe nämlich keinen anderen Hinweis auf die von Steffens erwähnte "Symphonie der Gerüche" finden können... Stammt diese "Symphonie der Gerüche" aus diesem Roman von Huysmans?

gliwi
Beiträge: 941
Registriert: 11. Nov 2002, 23:33
Wohnort: Ba-Wü

Re: J.K Huysmans "Symphonie der Gerüche"

Beitrag von gliwi » 22. Feb 2008, 00:50

Hallo,
Ich habe zwar" A rebours " mal gelesen, aber das ist lange her... Einen Hinweis auf eine darin vorkommende selbsterfundene Likörorgel zum Schärfen des Geschmackssinnes fand ich da:

http://www.literaturkritik.de/public/re ... abe=200711 - 43k Vielleicht meinst du das?
Gruß
gliwi
Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. KANT

MikeInMKE
Beiträge: 37
Registriert: 5. Jun 2007, 14:34
Wohnort: Milwaukee

Re: J.K Huysmans "Symphonie der Gerüche"

Beitrag von MikeInMKE » 28. Feb 2008, 17:01

Danke, Gliwi. Meine Suche hat nicht die von Ihnen zitierte Internetseite ergeben. Ich glaube allerdings, dass es für meine Zwecke reicht, wenn ich eine kurze Stelle aus "A rebours" zitiere.

Antworten