Spam

Ankündigungen durch Administrator und Moderator/in

Moderatoren: Thilo, stilz

Antworten
Thilo
Site Admin
Beiträge: 73
Registriert: 6. Nov 2002, 09:41
Wohnort: Stuttgart, Deutschland
Kontaktdaten:

Spam

Beitrag von Thilo » 1. Mär 2006, 22:59

Hallo liebe Rilke-Freunde,

In letzter Zeit ist es zu besonders intensiven Spam-Attacken auf das Forum gekommen, die entweder über die Mitgliederliste oder direkt über Beiträge Links auf kommerzielle, insbesondere pornographische Seiten gesetzt haben. Diese Attacken werden nicht von Hand durchgeführt sondern von Computerprogrammen, die darauf spezialisiert sind.

Vor allem Dank Barbaras Einsatz konnten wir diese Beiträge immer wieder herauslöschen, aber das war natürlich keine Dauerlösung. Jetzt haben wir eine technische Schranke in den Registrierungsprozess eingebaut, die es verhindert, dass durch Computerprogramme automatisch Pseudo-Mitglieder angemeldet werden. Diese Schranke funktioniert aber nur für die Anmeldung neuer Mitglieder. Um sie als wirksame Waffe gegen Spam zu nutzen, musste ich daher die Anmeldung jetzt für alle obligatorisch machen, die etwas in das Forum schreiben möchten. Es gibt also keine einfachen Gast-Beiträge mehr. Jeder muss die Schwelle der Registrierung überwinden, um sich anzumelden. Das ist zwar schade, weil so weniger spontane Anfragen kommen werden, aber dafür wird vielleicht der eine oder andere auch zur Registrierung und zur regelmäßigeren, verbindlicheren Teilnahme im Forum animiert.

Ich bin gespannt, wie es weiter läuft, und freue mich auf ein Spam-freies Forum!

Thilo

sedna
Beiträge: 368
Registriert: 3. Mai 2010, 14:15
Wohnort: Preußisch Sibirien

Re: Spam

Beitrag von sedna » 23. Feb 2017, 09:31

Liebes spam-freies Rilke-Forum! :D

Es läuft, und läuft meiner Ansicht nach alles in allem hervorragend weiter. Spam ist ja auch nicht mehr das, was es einmal war ... Wo früher noch Parampampam getrommelt wurde, versucht man heute noch Schuhmodelle von 2008-2013 loszuwerden. Wer weiß, weshalb ich - schlagt mich tot! - diesmal den neuesten vor dem Löschen lesen mußte --- doch, denkt Euch, dieses Leoparddruck-Altertümchen hätte vielleicht sogar Rilke kurz aufmerken lassen:
"Mit kräftigen roten und neutralen Olivrückseiten, machen diese Schwarzfleckentwürfe eine große Arbeit des Gehens der Linie zwischen dem Stehen heraus ..." Ob es wohl dazu passende Gamaschen gäbe?

Ein herzliches Dankeschön an Thilo für zwischenzeitlich über Jahre sehr gut funktionierendes Spamfeinfiltern.

sedna
die ein ausbrechendes Lied in die Unsichtbarkeit wirft!

Antworten